Liebeskugeln gegen Beckenbodenschwäche

Infos zu Liebesperlen

Infos zu Liebesperlen

Die im medizinischen Bereich als Vaginalkonen bekannten Kugeln, sind den meisten Frauen bereits schon geläufig. Liebeskugeln werden dabei nicht nur als reines Sexspielzeug zur Stimulation der Lust verwendet. Bedeutender werden auch immer mehr die gesundheitlichen Aspekte. Mithilfe der Liebeskugeln lässt sich etwa eine Beckenbodenschwäche verhindern, die häufig nach einer Geburt bei vielen Frauen entstehen kann. Aber nicht nur nach einer Schwangerschaft, auch schon während und in einer Schwangerschaft, können diese sogenannten Loveballs eingesetzt werden. Somit kann man schon frühzeitig dem besagten Problem vorbeugen und die Beckenbodenmuskulatur stärken. Immer häufiger werden daher Liebeskugeln gegen Beckenbodenschwäche eingesetzt.

Ranking
keine Teilnahme


Diese Seite verwendet Cookies, um ordnungsgemäß funktionieren(Login+Kommentarfunktion) zu können. Mehr dazu hier