Schwächen

Fringe

Fringe

Hier geht es nicht ums Kochen, um Fitness oder Mode. Hier geht es um alles ein bisschen. Um Gedankenspiele. Darum, sich Schwächen oder Stärken einzugestehen, peinliche Anekdoten zu erzählen oder mit euch zu teilen, was mich gerade total umhaut oder einfach nur beschäftigt.
Perfektion durch Imperfektion – Ich kann nicht bestreiten, dass das ganz gerne mal mein Motto ist. Meinen Pony zum Beispiel trage und liebe ich seit zehn Jahren heiß und innig, egal ob schräg oder gerade. Derzeit ist er eigentlich gerade geschnitten- aber eigentlich ist mir das auch egal. Es dauert mir doch zu lang, ihn studenlang zu föhnen, zu glätten oder die Spitzen mit einer Nagelschere nachzuschneiden. Wo kämen wir denn da dann hin?
Meiner Meinung nach muss man sich mit Banalitäten nicht so lang aufhalten. Aber in ernsten Situationen sehe auch ich ein, dass Perfektion auf dem Plan steht. Dann strenge ich mich an und gebe alles. Dieser Spagat begleitet mich so quasi jeden Tag und ich habe Lust, darüber zu schreiben. Deshalb nennt sich mein personal Blog „fringe“, englisch für „Pony“- als Metapher für den Balanceakt zwischen Perfektion und Imperfektion.

Ranking
keine Teilnahme


Diese Seite verwendet Cookies, um ordnungsgemäß funktionieren(Login+Kommentarfunktion) zu können. Mehr dazu hier