Aus meinem Leben

Private Blogs

In diesem Tagebuch berichte ich über mein Alltagsleben. Was mich bewegt, ärgert, freut, all dies und noch manch Anderes bringe ich hier „zu Papier“.

aufgenommen
27. Mai 2011

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
19.04.2015, 11:21 Uhr

Ranking
0 von 100

Beziehungsnetzwerk

Ein Artikel aus der Zeit führt mich einmal mehr zur simplen Frage: was wollen wir eigentlich? Und: worauf richtet sich unser Augenmerk? Im Zeitalter des Internets geraten Beziehungen immer mehr unter die Logik des Marktes, Eva Illouz hat das sehr schön und nachvollziehbar aufgezeigt. Vereinfacht [...]

vor 3 Monaten veröffentlicht

gemeinsame Lebenslügen.....

aufgeschnappt bei Thome: gemeinsame Lebenslügen = wenn der eine nicht hören will, was der andere nicht zu sagen traut.Warum bloss tun sich Menschen das an?? Man arrangiert sich...denkt an die Rente, die gemeinsame Wohnung....die Furcht vor der Freiheit und damit vor der Verantwortung für das [...]

vor 3 Monaten veröffentlicht

Vom Sein im Alltag

Heute Abend bin ich spontan mit der Mutter meiner Tochter essen gegangen. Oder genauer gesagt: tafeln gegangen. Wir haben wunderbar gegessen und getrunken, gelacht und philosophiert, und das Resultat wirkt angenehm nach in Form eines gepflegten Rausches. Auch dies eine Art, der Vergänglichkeit zu [...]

vor 4 Monaten veröffentlicht

Vom Nichtschreiben

Ja, ich habe nichts nicht viel mehr zu sagen. Ich verspüre in letzter Zeit angenehme Leere, was nicht heisst, dass ich inaktiv wäre, ganz im Gegenteil. Aber ich bringe meine Gedanken nicht mehr "auf Papier", weil ich im Moment -ganz banal- kein Bedürfnis danach habe. Schreiben ist für mich [...]

vor 4 Monaten veröffentlicht

Vom Augenblick

Gerne sitze ich bei dir in deiner kleinen Küche, während du rauchst bei offenem Fenster und mir aus deinem Leben erzählst - episodenhaft, ausufernd, aber immer versehen mit einem Schleier des Geheimnisvollen. Da ist nichts Spektakuläres, Überwältigendes, Sensationelles. Wohl gerade deshalb [...]

vor 5 Monaten veröffentlicht

Schamgefühl

Und bei der Feststellung von Frisch, wonach Übereinstimmung im Schamgefühl Ausdruck von Liebe ist (jedenfalls ein Bestandteil von ihr ist), haben wir das Glas erhoben. Und ja, selten haben wir so gut, ja lukullisch gegessen wie an jenem Abend, Tim Raue sei Dank. Alles war perfekt, einer Kulisse [...]

vor 6 Monaten veröffentlicht

Charlie

Feige Schweinehunde, vollgepumpt mit der Droge namens Fanatismusund "Religion"ihr Idioten, lasst Gott aus dem Spielbarjeglicher Selbstironiegeblendetselbstverliebtunddarüberhinausirregeleitetweil sieohne ihren widerlichen Stoff nicht leben könnenverdorbene, verkommene Schweinehunde.

vor 6 Monaten veröffentlicht

...in the arms of someone

Liebe Linda, ich habe Ende Jahr jeweils die sonderbare Angewohnheit, Deine alten Lieder -du weisst schon, it's so easy to fall in love!- hervorzukramen. Und dann liege ich einfach da und bin augenblicklich wieder in jener Stimmung von damals, als es so einfach war, sich zu verlieben und zu [...]

vor 6 Monaten veröffentlicht

....and love me later (perhaps)

Warum auch nicht

vor 6 Monaten veröffentlicht

Mia - wie sie ist

vor 6 Monaten veröffentlicht

Dies und das und 2015

Vermutlich ist es schon so: schreiben ist namentlich dann ein Gebot der Stunde, wenn es nicht anders geht. Schreiben geschieht in erster Linie -gewiss nicht nur, aber doch schwergewichtig- aus einer existenziellen Not heraus. Mentale Stärke benötigt keiner Schreiberei, oder doch? Wenn dem so ist, [...]

vor 6 Monaten veröffentlicht

Auf dem Bundesplatz

Man muss den Text nicht verstehen! Die Musik sagt eh schon alles.

vor 7 Monaten veröffentlicht

Wir Glücksucher

Wir, die Glücksucher, mögen uns zeitweise fragen, wo das kleine oder grosse Glück stecken mag. Und wenn wir in Paris oder Berlin sind und nach einem vollgepackten Tag müde das Hotelzimmer aufsuchen, so wissen wir, dass manche vor uns -und manche nach uns- genau auch hier jenes Glück suchten [...]

vor 7 Monaten veröffentlicht

Die Zauberflöte in Bern

Was wäre das Leben ohne Musik? Heute Abend Bob Geldolf, und nächste Woche endlich wieder mal die Zauberflöte in einer wunderbar gelungenen Neuinszenierung in Bern.

vor 7 Monaten veröffentlicht

Bob Geldof in Biel - demnächst

Ich freue mich auf das Konzert in Biel vom 29. November 2014!!

vor 7 Monaten veröffentlicht

Erkenntnisse

Ich schreibe nicht mehr so häufig, weil ich aktuell keinen Anlass dazu sehe. Vielleicht schreibe ich nur dann, wenn es mir schlecht geht. Dafür habe ich neulich meine Beiträge diagonal durchgelesen und komme zum Schluss: vieles, was ich schrieb bzw. schreibe, ist nur gültig für den Augenblick. [...]

vor 8 Monaten veröffentlicht

Lili Grün

Es gibt keine Liebhaber. Die Männer sind gleich so schrecklich verheiratet (...)Ich hab' dich lieb, und ich will dir gehören, Jedoch so grosse Worte würden jetzt bloss stören, Und morgen neun Uhr dreissig geht mein Zug.Lili Grün: Mädchenhimmel! Gedichte und Geschichten. Gesammelt, [...]

vor 9 Monaten veröffentlicht

Herbst

Wie gross ist die Welt und wie still ist es hier (E. Heidenreich).

vor 9 Monaten veröffentlicht

Du und ich

Du und ich. Wie hast du es neulich gesagt? Wir, du und ich als ein Miteinander, seien für die schönen Momente des Lebens da, für mehr reicht es nicht, du bist in deinem Film, ich in meinem. Dein Alltag ist dort, meiner ist da. Das wussten wir von Anfang an, dass dem so ist - ist nicht [...]

vor 9 Monaten veröffentlicht

Verlangen und Melancholie

Gestern, nach einer schönen Bergwanderung mit anschliessendem Rockkonzert vor geradezu kitschiger Landschaft (Mondscheinnacht, See und Berge) sauge ich mich heute mit Kirchhoffs neuen Roman -Melancholie und Verlangen- voll. Wiederum eine wahre Fundgrube lebenskluger Sätze und mit einer [...]

vor 10 Monaten veröffentlicht

Der Herr Gysi und die Waffenlieferungen

Ausgerechnet der Herr Gysi, ehemaliger prominenter Mitarbeiter der Stasi (ja ja, er kann es tausend mal wiederholen, dass er kein IM war, und doch war er einer), führt aus, dass die heute beschlossenen Waffenlieferungen an die Kurden im Irak "völkerrechtswidrig" seien. Völkerrechtswidrig. Und [...]

vor 10 Monaten veröffentlicht

Herbst

Die Tage und Wochen vergehen schneller als mir lieb ist. Der Herbst wird sich bald bemerkbar machen und uns an die Vergänglichkeit erinnern. Manchmal, ob der ganzen Hektik des Lebens, habe ich das Gefühl bzw. die Einbildung, all dies hätte mit mir nichts zu tun: auch eine Art Verdrängung. Die [...]

vor 10 Monaten veröffentlicht

Heiter

Stilvoll abgestürzt - moderat auf jeden Fall.Ein heiterer Abend inmitten von illustren Figuren.Und morgen nach Zürich.  

vor 11 Monaten veröffentlicht

Volltussis

Es gibt Ignoranten und Vollidioten da und dort.Und manch Anderes mehr.Und es gibt auch Volltussis, die einfach nur doof und hohl sind.Beweise gefällig?Bitte sehr - und ziemlich unappetitlich:Willkommen bei den Volltussis.  

vor 11 Monaten veröffentlicht

Arbeit, Arbeit

Zu viel Arbeit, abends müde und gleichzeitig unter Strom.Ausgleich: aktuell kommt das andere Leben schlicht zu kurz.Und an ein Durchschlafen ist momentan nicht zu denken.Und doch braucht es oftmals so wenig, um mentale Stärke wieder zu erlangen.Und sei es bloss ein kleines Vogelgezwitscher [...]

vor 11 Monaten veröffentlicht

Hinterlasse eine Antwort