B2B-Marketing
Blogger: Nora
Wirtschaft Blogs

In diesem Blog geht es um automatisierte Prozesse im Internet. Es geht darum, dass sowohl im Marketing als auch im Sales für B2B Kunden Prozesse automatisiert werden können. wir stellen hier Automatisierungs-Tools als auch Denkansätze/Mindset-Schritte für neues, alternatives Marketing vor.

aufgenommen
24. November 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
25. Februar 2018

Ranking

keine Teilnahme

Wie viel ist eine Million?

Vom Push zum Peak 014: Montagmorgen, das Montagsmeeting. Die Teamchefs der Firma Niegel & Nagelneu sitzen erwartungsvoll im Meetingraum. Da stellt der Chef Carl-Ernst Oberhaupt die überraschende Frage: „Wieviel ist eine Million?“ Nach einer [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 5 Tagen veröffentlicht

Pareto-Management

Vom Push zum Peak 013: Das Jahr beginnt zäh. Die Belegschaft der Firma Niegel & Nagelneu leidet unter dem Winterblues, der sich wie Mehltau über die Abteilungen legt. Sie kämpfen gegen Dunkelheit, Kälte, Schnupfen und zu wenig Umsatz. Besonders [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Ist es tatsächlich so schlimm?

Vom Push zum Peak 012: Der Start ins Neue Jahr ist für die Firma Niegel & Nagelneu nicht leicht. Als Dr. Oberhaupt das Büro der Buchhalterin betritt ist er erschrocken, sie so krank zu sehen. Doch sie kann es sich nicht leisten, zu fehlen. Gestern [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

6 Phasen der Unternehmenskrise

Eine Insolvenz ist kein unerwartetes Ereignis, sondern lediglich der Endpunkt einer schleichenden Entwicklung. Dabei kann sich der Leidensweg von einem erfolgreichen Unternehmen zu einem Krisenfall über eine Lange Zeit verlaufen. Die [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Push-Marketing

Wie definiert man eigentlich Pushmarketing? Pushmarketing kann man im weitesten Sinne mit „Viel hilft viel!“ übersetzen. Unternehmen, die ihre Botschaft an so viele potenzielle Kunden wie möglich verbreiten wollen, achten nicht mehr auf [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Push-Marketing: Bin ich nicht großartig?

Vom Push zum Peak 011: Samstag nachmittag an einem Regentag. „Erzähl mal, wie war es gestern?“ Lena antwortet ihrer Freundin Tini nicht wir erwartet, denn der Typ, mit dem sie sich gestern abend zum Blind-Date getroffen hat, entpuppte sich mit [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Find your WHY

Vom Push zum Peak 010: Dr. Carl-Ernst Oberhaupt hat geplant einen ruhigen Silvesterabend bei sich Zuhause zu verbringen. Doch da kommt überraschend sein Studienfreund Emil Winterbier vorbei. Ihm gegenüber kann Dr. Oberhaupt sich selbst das erste [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Simon Sinek: Erfüllung und Zufriedenheit bei [...]

Buchbesprechung: Simon Sinek (2017): Find Your WHY.  Erfüllung bei dem was wir tun, ist kein Privileg, sondern ein Grundrecht für alle Menschen, sagt Simon Sinek und mischt damit die bekannte Lehre von Führung und Management auf.  „Jeder [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Kundenzufriedenheit, oder was Kunden wirklich [...]

Die Differenz zwischen den Erwartungen von Kunden an ein Unternehmen und deren Erfüllung durch das Unternehmen wird als Kundenzufriedenheit bezeichnet. Je wählerischer und unabhängiger Kunden sind, umso höher steigt die Bedeutung der [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Was der Kunde wirklich will

Vom Push zum Peak 009: Dr. Oberhaupt sitzt am Schreibtisch und beantwortet seine Weihnachtspost. Er wünscht allen seinen Kunden frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr! Aber ist es dies, was seine Kunden wirklich wollen? Kurzentschlossen greift [...]
auf B2B-Marketing weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Ähnliche Blogs

Magazin für digitales Marketing

Magazin für digitales Marketing

Daten und Fakten über Online-Marketing vom Experten Friedrich Howanietz. Langjährige Erfahrung und Projekte im Verkauf mit dem Hintergrund der ständig wechselnden Anforderungen an den Unternehmer.

TISCHBOHRMASCHINEN – INFORMATIONEN, NEWS, EMPFEHLUNGEN UND ANGEBOTE

TISCHBOHRMASCHINEN – INFORMATIONEN, NEWS, EMPFEHLUNGEN UND ANGEBOTE

Die eigene Tischbohrmaschinen ist ein wichtigste Begleiter bei der Arbeit Zuhause oder im Betrieb. Egal ob für den Heimwerker oder Profi: Qualität, Ausstattung und Preis spielen bei der richtigen Kaufentscheidung eine große Rolle. Doch ist es nicht einfach das richtige Gerät für sich zu finden. Auf auf dieser Webseite finden sie nützlichen Informationen, News und Empfehlungen um ihnen die Wahl zu erleichtern und um eine hochwertige Tischbohrmaschinen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis zu bekommen. Bestseller Hier finden sie eine Auflistung der am häufigsten gekauften Standbohrmaschinen.

Wichtige Mitteilung an alle Gerichtsvollzieher und Pfandgläubiger

Wichtige Mitteilung an alle Gerichtsvollzieher und Pfandgläubiger

Achtung!! Gerichtsvollzieher und Pfandgläubiger

Der von der Industrie- und Handelskammer
öffentlich bestellte und vereidigte Versteigerer Detlef Jentsch informiert:

Im Sinne von § 191 Abs.3 S.1 der Geschäftsanweisung für Gerichtsvollzieher (GVGA)
besteht für den Bezirk eines Amtsgerichts die Möglichkeit einen zugelassenen Versteigerer
mit Versteigerungen zu beauftragen, nämlich einen von der IHK zugelassenen öffentlich bestellten und vereidigten Versteigerer.

§ 191 Abs.3 S.1 GVGA weist den Gerichtsvollzieher an, dass er einen Auftrag zur Versteigerung ablehnen muss, wenn der Auftraggeber die Möglichkeit hat, mit der Versteigerung einen zugelassenen Versteigerer zu beauftragen und der Aufsichtsführende Richter diese Möglichkeit für den Bezirk des Amtsgerichts festgestellt hat.

Sinn dieser Vorschrift ist ein wettbewerbsrechtlicher.

Nimmt ein Gerichtsvollzieher einen Versteigerungsauftrag an, so handelt er auf der Basis einer erlaubten Nebentätigkeit privatrechtlich.

Dennoch hätte er gegenüber den freiberuflichen Versteigern erhebliche Wettbewerbsvorteile.

Zum einen wäre er für seinen Lebensunterhalt nicht auf Gewinne aus der Versteigerung angewiesen.

Zum anderen würde er als staatlicher Gerichtsvollzieher von vornherein mit dem Geltungsanspruch des öffentlichen Dienstes im Hinblick auf Professionalität und Neutralität an den Markt herantreten können.

Immer dann, wenn die Versteigerungstätigkeit eines Gerichtsvollziehers faktisch in wirtschaftliche Konkurrenz zu der Tätigkeit eines freiberuflichen Versteigerers treten würde,

soll § 191 Abs. 3 GVGA dieser Konkurrenzsituation zu Gunsten des Freiberuflers lösen.

Vor diesem Hintergrund kann der zuständige Richter des Amtsgerichtsbezirkes feststellen, dass ein Versteigerer für jedwede Versteigerung erreichbar ist.

Zudem ist der Versteigerer von der IHK öffentlich bestellt und vereidigt.

Sowohl im Hinblick auf die tatsächliche zeitliche und verkehrstechnische Erreichbarkeit als auch die fachliche Kompetenz besteht daher für den Bezirk des Amtsgerichtes
im Sinne von § 191 Abs. 3 S.1 die Möglichkeit, mit der Versteigerung einen zugelassenen Versteigerer zu beauftragen.