de vinis bonis et maleficiis
Blogger: Julius Dexheimer
Kultur Blogs

Von guten Weinen und üblen Taten – Berichte aus der Welt eines Strafverteidigers und Krimiautors.

aufgenommen
5. November 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
19. Februar 2018

Ranking

keine Teilnahme

Was ist eigentlich ein „Knallzeuge“?

Unser Gehirn ist ein seltsames Ding. Es bemüht sich geradezu fanatisch um Ordnung. Das tut es nicht, indem es benutze Kaffeetassen in die Spülmaschine räumt, sondern indem es diesen ein Sinn gibt.Wenn Du eine benutzte Kaffeetasse siehst, denkst [...]

Was ist eigentlich ein „Selbstleseverfahren“?

1 Million ist viel Geld. Wer es zu bekommen hat, muss manchmal lange darauf warten. Jahrelang geht der Prozess hin und her, bis schließlich die Anwälte vor dem hohen Gericht auftreten und Folgendes passiert:Klägeranwalt: „Ich stelle den Antrag [...]
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 11 Tagen veröffentlicht

😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

Richter: Kann es sein, dass Sie ein Alkohol- und Drogenproblem haben?Angeklagter: Nö. Ich hab nur ein Führerscheinproblem dadurch.
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 14 Tagen veröffentlicht

Wie entsteht eigentlich eine Strafakte?

Akten, Akten, Akten! Die ganze Justiz besteht nur aus Akten. In Strafprozessen sind sie blassrot, daher „Rotakten“ genannt. Wenn ein Fall „durch die Instanzen geht“, also durch Rechtsmittel immer eine Instanz höher, bisweilen auch wieder [...]
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 18 Tagen veröffentlicht

😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

Start in den letzten Strafprozess dieses Jahres. Kurz davor Anruf Mandant.Mandant: Ich habe noch einen Zeugen. Soll ich den mitbringen?RA: Was soll der nützen?Mandant: Er sagt zu meinen Gunsten aus.RA: Dann einfach mitbringen.Mandant: Ok, was genau [...]
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

Richter: Seit wann sind Sie mit Ihrer Frau zusammen? Zeuge: Das weiß ich nicht genau. Richter: So ungefähr. Zeuge: Weiß ich auch nicht. Ich weiß noch nicht mal, wann ich mein Handy gekauft habe.
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Was bedeutet eigentlich „Befangenheit“?

„Haben Sie schonmal einen Richter wegen Befangenheit abgelehnt?“, fragen Mandanten bisweilen vor einem Prozess. „Noch nie!“, antworte ich dann, was sie umgehend an der Qualifikation ihres Verteidigers zweifeln lässt. „Aber falls mein [...]
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

🔖 Texte

Selbstreflexion ist nicht die Stärke der Juristen. Wir haben das Gesetz auf unserer Seite, das gibt Rückhalt. In Romanen nehme ich mir aber hin und wieder doch die Zeit, über meinen Beruf nachzudenken. Anlass dazu hatte beispielsweise die [...]
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

😕 AUS DEUTSCHEN GERICHTSSÄLEN

Arzthaftungsprozess um verkorkste Fuß-OP Richterin: Was ist jetzt das Ergebnis Ihres Gutachtens? Sachverständiger: Die Arterie ist beschädigt und der Fuß wird auf Dauer mangelhaft durchblutet. Anwalt: Was kann meine Mandantin jetzt aus [...]
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Rechtstipp

Ich berichte über Rechtsthemen ja gerne mit einem Augenzwinkern. Satire ist mir nicht völlig fremd.Ein Kollege berichtet hier über die Auswüchse unseres jüngst erst wieder reformierten Sexualstrafrechts. Wahrscheinlich hat er das auch [...]
auf de vinis bonis et maleficiis weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht