Déjà-vu: ein Geschichte Blog
Blogger: ralfgrabuschnig
Humor Blogs

„das kommt mir doch irgendwie bekannt vor“. Genau diesem Satz widme ich meinen Geschichte-Blog. Denn Geschichte wiederholt sich vielleicht nicht, lernen können wir daraus trotzdem.

aufgenommen
7. August 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
21. Oktober 2017

Ranking

keine Teilnahme

Die Glorreiche Revolution: dann wäre das Problem [...]

Revolutionen können ja vieles sein. Blutig oder friedlich, nötig oder unnötig. Was eine bestimmte Revolution dann genau ist, hängt natürlich immer von der Sichtweise ab. Heute möchte ich aber über eine ganz andere Revolution sprechen: die [...]

Mystery Blogger Award

Da wurde ich doch glatt für einen Blogger Award nominiert. Na sowas! Vielen Dank an der Stelle an Lisa von der quâtspreche für die Nominierung! Die Sache läuft jetzt so ab: als Teil der Nominierung erzähle ich erst mal drei interessante Dinge [...]

Von unschmeichelhaften Beinamen, zerfallenden [...]

Das 9. Jahrhundert war schon eine seltsame Zeit. Europa lag wieder mal im Umbruch. Das legendäre Frankenreich Karls des Großen stand vor seinem Ende. Wikinger machten die Meere unsicher. Was aber fast noch mehr auffällt als die politischen [...]

Das Darien-Projekt: als der Kolonialismus [...]

Im September 2014 stimmte Schottland darüber ab, ob sich das Land von Großbritannien loslösen und wieder ein selbstständiger Staat werden sollte. Bekanntlich war die Mehrheit der Befragten in diesem Referendum dagegen, dennoch ist die [...]

Das niederländische Tulpenfieber von 1637. Die [...]

Wir schreiben das Jahr 1637. Mitteleuropa befindet sich mitten im Dreißigjährigen Krieg, der blutigsten Auseinandersetzung, die der Kontinent lange gesehen hat. Nicht weit fernab des Geschehens liegen die Niederlande. Grund genug, sich zu [...]

Stephan Báthory und die Mär von zwei guten [...]

Polak, Węgier — dwa bratanki, i do szabli, i do szklanki, oba zuchy, oba żwawi, niech im Pan Bóg błogosławi. Lengyel, magyar – két jó barát, Együtt harcol s issza borát, Vitéz s bátor mindkettője, Áldás szálljon mindkettőre. [...]

Die Grand Tour: Interrail des 18. Jahrhunderts

Im England des späten 17. Jahrhunderts griff ein eigenartiger neuer Trend um sich. Junge Adelige und andere Wohlhabende zog es plötzlich in Massen über den Ärmelkanal, auf eine Reise, die bald als essentieller Teil des britischen [...]

Flüchtlinge! Die Hugenotten kommen

Es gibt viele Gründe, sein Land zu verlassen. Beispiele wären bessere Berufschancen, eine günstigere Ausbildung oder einfach nettere Menschen (für einen Österreicher weit oben auf der Liste). Aber leider sind bekanntlich nicht alle Umzüge [...]

Die schmutzige US-Präsidentschaftswahl 1800

„Die amerikanische Gesellschaft ist tief gespalten“ schrieb die Süddeutsche Zeitung wenige Tage nach der Wahl Donald Trumps. Die FAZ beschrieb den US-Wahlkampf als „außergewöhnlich schmutzig“ und überhaupt sind sich auf unserer Seite des [...]

Englands erster Brexit. Der Verlust der Normandie [...]

Große Könige tragen oft große, schmeichlerische Namen: Karl der Große, Philipp der Schöne, August der Starke oder Richard Löwenherz, um nur ein paar zu nennen. Weniger große Könige tragen dann meist weniger klingende Namen oder werden [...]