Der Blog der großen Fragen
Blogger: Axel2000
Wissenschaft Blogs

„Die Wissenschaft fängt eigentlich da an, interessant zu werden, wo sie aufhört.“ sagte einst Justus von Liebig. Gemäß diesem Motto befasst sich der Blog mit Fragen im Grenzgebiet zwischen Wissenschaft und Philosophie. Ohne Denkverbote, aber auch ohne sich im rein Spekulativen zu verlieren.

aufgenommen
25. März 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
25. September 2017

Ranking

Platz 392


zusammen mit 2 weiteren Einträgen

Die gescheiterte Kränkung

Warum die Neurowissenschaften unser Menschenbild, allen Unkenrufen zum Trotz, kaum verändert haben Angenommen, das Universum wäre eine Party und die Menschheit gehörte zu den geladenen Gästen. Wo hielte sich dieser Gast auf?  Im Mittelpunkt des [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Rasterfahndung per Kernspintomograph?

Ein Interview mit dem Autor Dr. Murat Karul über die neurophysiologischen Grundlagen des freien Willens Wer sich mit der Frage des freien Willens aus naturwissenschaftlicher Sicht befasst, stößt unweigerlich auf den Namen Benjamin Libet. Der [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 4 Monaten veröffentlicht

Die Lautlose

Anna Torus, Bloggerin Truth doesn’t make a noise – Wahrheit macht keinen Lärm. Das könnte ein zentrales Problem sein, das uns in dieser aufgeheizten Zeit der „Postfakten“ und der „Lügenpresse“ immer wieder auf die Füße fällt: Was [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 5 Monaten veröffentlicht

Tommi dreht auf! oder: Sind wir nicht alle ein [...]

Es ist Wahlkampf! Tommi de Maizière, eines der gefährlicheren Schoßhündchen von Angela M., hat sich aus dem Fenster gelehnt und zehn steile Thesen zum Thema Leitkultur formuliert. An sich war das unnötig, denn seine Chefin hat unlängst schon [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 5 Monaten veröffentlicht

Ein göttlicher Bluff

Das Zitat im April Heute vor 310 Jahren wurde der Mathematiker Leonhard Euler geboren. Ein Streitgespräch über die Existenz Gottes mit dem französischen Gelehrten Denis Diderot soll er durch diesen Satz erfolgreich beendet haben. Haben [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 5 Monaten veröffentlicht

Götter und Teekannen

Ein Beitrag zur Diskussion um die Beweislast in der Gottesfrage Mein letzter Beitrag über vermeintliche Wahrscheinlichkeitsberechnungen von Atheisten zur Existenz Gottes hat, gemessen an der bisherigen Resonanz auf diesen noch relativ jungen Blog, [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 6 Monaten veröffentlicht

Wie wahrscheinlich ist Gott?

Die pseudowissenschaftlichen Argumente von Atheisten Die sprachlich einfachen Fragen sind oft die schwierigsten und zugleich die bedeutendsten. Zum Beispiel: Existiert Gott? Die Größe der Bedeutung dieser Frage wird allenfalls noch durch ihr Maß [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 6 Monaten veröffentlicht

Der Endzeitexperte

Matthias Kaup, Historiker und Philologe Irgendwann geht alles zu Ende! Was den Planeten Erde angeht, herrscht in diesem Punkt Einigkeit in der Naturwissenschaft: In rund sechs Milliarden Jahren wird sich die Sonne zu einem roten Riesen aufblähen [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 7 Monaten veröffentlicht

Ein Jahr BdgF: Size Matters

Kennen Sie das, wenn die Ereignisse sich überschlagen? So wie zur Zeit die großen Jubiläen: Im Januar der 75. von Stephen Hawking und nun, fast auf den Tag genau einen Monat später, 1 Jahr Blog der großen Frage (BdgF). Zufall? Vielleicht! In [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 8 Monaten veröffentlicht

Hawking und die größte aller Fragen

Das Zitat im Februar Alles Gute nachträglich, Stephen Hawking, zu Ihrem 75. Geburtstag! Vorstellen muss ich jemanden wie Sie, den es sogar schon als Legofigur gibt, nicht mehr. Und eigentlich wurde zu Ihrem vollendeten Dreivierteljahrhundert schon [...]
auf Der Blog der großen Fragen weiterlesen
vor 8 Monaten veröffentlicht