Einhornirrsinn
Blogger: IrresEinhorn
Private Blogs

Persönliche Innenaussichten. Emotionen und Kopfkram. Depressives. Wütendes. Liebe und s

aufgenommen
25. Juli 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
29. September 2016

Ranking

Platz 320
-47


zusammen mit 19 weiteren Einträgen

Die tiefe See

Ich war bereit, von dir zu lernen. Alles hätte ich lernen wollen. Alleine der Gedanke, daß ich, ein nicht ganz unerfahrener Mann unterwegs Richtung fünfzig, von dir etwas lernen kann, faszinierte mich. Mir was beibringen. Eine im großen und [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 5 Tagen veröffentlicht

Schlußakkord

Sonnenaufgang. Die verdammte Scheißtaube im Garten des Nachbarn gurrt mit Industrielautstärke in ihrem Baum rum. Das Licht des heller werdenden Horizonts sickert durch die Scheibe meiner Balkontür ins Schlafzimmer, jedes Photon genau auf meine [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 11 Tagen veröffentlicht

Flußvampir

Gleichmäßiges Treten, die Straße, Blick links, Blick rechts, rüber. Der Kies knirscht unter den Reifen. Links und rechts Gärten und Schrebergärten, die mich von der Straße trennen. Endlich. Grün um mich herum. Schatten der Bäume. [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 19 Tagen veröffentlicht

Achtundzwanzig

Achtundzwanzig Tage. Vor achtundzwanzig Tagen wußte ich noch nicht einmal, daß Du existierst. Das eine Person wie Du überhaupt existieren kann. Alles beginnt vollkommen harmlos, eigentlich sogar lächerlich. Ein Kommentar unter einem Blog. Ein [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 25 Tagen veröffentlicht

Die Sache mit Hund

Du bist so fürchterlich traurig. Ich kenne dich erst seit fünf Tagen, aber das Bild ist für mich nicht zu ertragen. Du umklammerst einen riesigen Bären. Ein Kuscheltier. Ein Geschenk von deinem Ex. Du wartest in diesem Moment darauf, daß die [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Nightfall

Ich sitze am Ufer und sehe auf den Fluß hinaus. An diesem prächtigen Sommertag glitzert das Sonnenlicht auf dem Wasser. Die Strömung formt daraus eine Oberfläche aus flüssigem Glas und zerbricht das Leuchten in ein Universum aus unzähligen [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Klagegesang

Wer es noch nicht gemerkt haben sollte – dieses Blog ist chronologisch wirr angeordnet. Wobei sich die Frage stellt, wie Verwirrung geordnet sein kann. Aber das ist eine philosophische Frage, die ich mal mit dem Einhorn beim Tee diskutieren muß. [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Ferngespräche mit Drachen

Eine Forscherin läuft durch Schmelzwassertümpel in der kanadischen Arktis. Sie erklärt, daß es sich hier um aufgetauten Permafrost handelt, daß die kleinen Teiche voll sind mit Mikroorganismen, die wiederum jede Menge Methan freisetzen. Ein [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Schmetterlinge im Nieselregen

Der Duft von Flieder weht über meinen Balkon. Ich erinnere mich daran, wie ich dir einmal geschrieben habe, wie sehr ich diesen Duft mag. Ich denke dabei immer an den Flieder, der in unserem Garten stand, als ich ein Kind war. Jeden Sommer waren [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Daß Du nie hier gewesen

Warum ist mein Leben soviel leerer ohne dich? Du warst niemals hier, bei mir. Du hast nie diese Wohnung gesehen. Niemals hast du auf diesem verdammten Sofa neben mir gesessen oder dich an mich gekuschelt. Niemals hast du deinen Nachtgeruch auf [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht