Einhornirrsinn
Blogger: IrresEinhorn
Private Blogs

Persönliche Innenaussichten. Emotionen und Kopfkram. Depressives. Wütendes. Liebe und s

aufgenommen
25. Juli 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
22. August 3176

Ranking

Platz 194
+33


zusammen mit 4 weiteren Einträgen

Gestrichen

Eine Art symbolischer Erneuerung, nehme ich an. Mit leisem Zischgeräusch trägt die Rolle Farbe auf die Wand, verwandelt eine vorher fleckige, benutzt aussehende Landschaft wieder in etwas Gleichmäßiges. Etwas Ungestörtes. Ungestört von dir. [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 9 Tagen veröffentlicht

Die Einhorn-Dialoge: Kurt-Cobain-Horn

„Schick es ihr nicht“, sage ich zum Einhorn und blicke kurz von meiner Aufmunterungslektüre auf. „Warum nicht?“ fragt das Fabeltier und zuckt dabei schuldbewußt zusammen. Denn eigentlich hat es in meinem Facebook-Account nichts verloren. [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 23 Tagen veröffentlicht

Fütterungszeit

Gestern aufgewacht und mein erster Gedanke warst du. Schon wieder. Immer noch. Heute dasselbe. In den letzten drei Tagen habe ich mich allein fünf Dutzend mal überreden müssen, nichts zu sagen. Kein Wort. Kein Bild. Zwanzigmal überlegt, ob ich [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 29 Tagen veröffentlicht

Ich schicke dich fort

Dieses Känguruh. Dieses verdammte, beschissene Känguruh auf meiner Box im Wohnzimmer. Dieses flauschige kleine Stofftier, das Du mir geschenkt hast. Zum Geburtstag. Du hast noch extra stundenlang auf deinem Smartphone rumgedaddelt, um Amazon meine [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Unperson

Ich weiß noch immer nicht, ob du all das extra machst. Ich habe es nie wirklich herausgefunden. Du erzählst etwas von Herzrasen und Schwindel. Ich will es nicht, aber mache mir in diesem Moment schon wieder einmal Sorgen um dich. Schließlich [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Geist und Fleisch

Seit vorletzter Woche überlege ich jeden Tag, ob ich dir dieses verdammte Bild schicken soll. Audrey Hepburn für die Wand, mit einer Szene aus „Breakfast at Tiffany’s“. Eigentlich will ich es, seitdem ich es das erste Mal gesehen habe. Es [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Mein Traum von dir

Vorgestern war es mal wieder soweit. Abends, allein in deinem Zuhause, das gar nicht deines ist, sondern die Wohnung deines Sklavenherrn, warst du wieder einmal wieder kurz davor, dich zu schneiden. „Ich weiß nicht, warum ich das will“, sagst [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Letztmalig

Heute vor achtzehn Monaten habe ich die zweite Nacht bei dir verbracht. Neben dir. In deinem Bett. Für einen Moment lang war es unser Bett in meinen Gedanken. Ich habe die ganze Nacht deinem Atem zugehört. Und gelächelt im Halbschlaf. Heute vor [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Unglaubwürdig

Du beschwerst dich, du wärst allein. Kaum einen Tag zu Hause, kommt Herrchen wieder vorbei und fragt, ob er übernachten kann. Sagst du zumindest. Als hättest du auch nur eine Sekunde drüber nachgedacht, da Nein zu sagen. Und wie alleine kann [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Die Einhorn-Dialoge: Resignation

„Los, sag es ihr. Sag ihr irgendwas“, sagt das Einhorn. „Was soll ich sagen?“, entgegne ich entnervt, weil das Fabeltier schon wieder neben mir auf dem Sofa hockt und rumglitzert. „Das du sie vermißt. Denn du tust es. Du bist wieder so [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht