Einhornirrsinn
Blogger: IrresEinhorn
Private Blogs

Persönliche Innenaussichten. Emotionen und Kopfkram. Depressives. Wütendes. Liebe und s

aufgenommen
25. Juli 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
17. Januar 2017

Ranking

Platz 318
+42


zusammen mit 18 weiteren Einträgen

Nachhall

Ich denke nicht an dich. Ich schicke dir keine SMS. Ich suche keine Songtexte raus, um deine letzte Nachricht zu beantworten. Die, über die ich erst Tage später gestolpert bin. Was schon wieder diverse Tage her ist, da ich ja nie auf mein dummes [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 9 Tagen veröffentlicht

Für immer Blut und Rosen

Es geht endlich zu Ende. Dieses halbe ganze Jahr, in dem ich zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt wieder einen anderen Menschen geliebt habe. Dich. Du schienst es wert zu sein, dieses Wagnis noch einmal einzugehen. Ein letztes Mal aus meinem [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 17 Tagen veröffentlicht

Einhorns Wort zur Weihnacht

Ihr Menschen dort draußen: Seid nicht einfach traurig oder geschockt oder ängstlich. Seid nicht wortlos oder in Schweigen erstarrt. Redet darüber. Sprecht darüber mit anderen Menschen. Mit allen anderen Menschen. In der Kneipe. Im Stadtpark. Auf [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 27 Tagen veröffentlicht

Unverloren

„Dich gar nicht erst verlieren. Dann muß ich es auch nicht bedauern.“ Das sagtest du einmal zu mir. Immer wieder habe ich dich gefragt, ob du mich brauchst im Verlaufe all dieser Monate. Immer wieder bist du einer Antwort auf diese Frage [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 30 Tagen veröffentlicht

Kurz nachgerufen

Heute. Heute vor einem Jahr und fünf Stunden habe ich dich das letze Mal berührt. Auf einem Bahnsteig im Nieselregen. Ich bin nach Hause gefahren in der begründeten Hoffnung, jemanden gefunden zu haben, dem ich etwas bedeute. Jemanden gefunden zu [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Geburt eines Einhorns

Was mir noch von dir bleibt, ist die immer noch ungelesene Känguruh-Trilogie von Marc Uwe Kling. Die hatte ich mir gekauft, weil du das Känguruh so großartig findest. Und weil ich den ersten Band schon gelesen hatte. So wurdest du mein Känguruh. [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Totes Gleis

Ich sitze da, mit geschlossenen Augen. Langsam erschaffe ich in meinem Kopf einen Ort, weit weg vom Hier und Jetzt. Einen Ort ohne andere Menschen, die mir auf die Nerven gehen könnten. Außer dir. Du mußt hier irgendwo sein. Denn du hast mir den [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Dunkelheiten

Du hast in mir meine dunkle Seite geweckt. Erstmals seit sehr langer Zeit gebe ich mir gegenüber zu, daß ich von dem ganzen Blödsinn eigentlich nichts halte, den ich bisher in Sachen Beziehungen von mir gegeben habe. Das es nicht so sein sollte, [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Happy Birthday

Wie sehr ich an dich denke. Wie ich mir seit Tagen geschworen habe, es nicht zu tun oder zumindest weniger. Und wie ich trotzdem heute kaum eine Minute nicht an dich gedacht habe. Seitdem ich an diesem grauen, lichtlosen Tag aufgewacht bin, weil ich [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Herbst im Kopf

Ein sonniger Morgen. Schon gestern hatte das Wetter etwas von Herbst. Richtigem Herbst. Den Altweibersommer-Herbst, den ich bestellt hatte schon vor Wochen. Die Luft ist nicht mehr so brennend heiß, es war ein angenehmer Tag gestern. Aber heute ist [...]
auf Einhornirrsinn weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht