Eitel-michael.com
Blogger: michaeleiteljun@gmx.de
Wirtschaft Blogs

Blog für Controlling, Unternehmensführung, Risiko und Betriebswirtschaft für Unternehmer, Inhaber, Gesellschafter, Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen

aufgenommen
28. Mai 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
28. Mai 2016

Ranking

keine Teilnahme

Ähnliche Blogs

Personenschutz

Dieses Blog beschäftigt sich mit dem Personenschutz. Es wird über das Berufsbild Bodyguard berichtet; warum es notwendig ist, dass manche Personen Personenschutz durch Leibwächter bekommen und welche Sicherheitskonzepte zur Verfügung stehen, um eine Person und ihr Umfeld vor Angriffen zu schützen.

Sie haben geerbt, was nun ?

Sie haben geerbt, was nun ?

Sie haben gerbt, was nun???

Zunächst herzlichen Glückwunsch.

Als öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer der IHK und das seit 37. Jahren, möchte ich Ihnen einige Tipps zum „Sicheren Erbe“ geben.

Zunächst überprüfen Sie bitte alle Akten, Kontoauszüge und Verträge.

Bevor Sie irgendwelche Handlungen vornehmen, unverzüglich einen Erbschein beantragen,
so können- dürfen und müssen Ihnen: Behörden – Banken – Vermieter Auskünfte erteilen.

Bei Grundbucheigentum ist es ganz wichtig, dass Sie auch umgehend Eigentümer werden.
Dazu können Sie zu den Amtsgerichten gehen, aber auch einen Rechtsanwalt- oder Notar
aufsuchen (bitte vorher die Kosten für die Bemühungen erfragen)

Haben Sie nun diese „Hürden übersprungen“ überprüfen Sie den Nachlass (Mobiliar der Wohnung- oder des Hauses/ Häuser)
Wenn Sie glauben, wertvolle Objekte geerbt zu haben, nehmen Sie Kontakt mit den Industrie- und Handelskammern/ Handwerkskammer auf, um nach Namen vereidigter Sachverständige Auskunft zu holen. Die Bewertungen sind zwar kostenpflichtig (bitte vorher die ungefähren Kosten erfragen), aber Sie gehen kein Risiko ein, wertvolle Objekte zu verschenken.
Rät der Sachverständige zu einer Auktion, nehmen Sie wieder einen öffentlich bestellten und vereidigten Versteigerer (nur sehr wenige sind in Deutschland zugelassen) und versuchen dort Ihre Objekte bestmöglich zu versteigern. Sofern ein Testament vorliegt und Wertangaben für Kunstobjekte- Sammlungen gemacht sind, haben Sie auch nur die Möglichkeit, die Objekte einem vereidigten Versteigerer für die Verwertung zu übergeben, denn nur dort, wo das Dienstsiegel unter einer Abrechnung für den Versteigerungserlös steht, erkennen die Finanzbehörden den eventuellen Minderwert für die Berechnung der Erbschaftssteuer an.

Beispiel:
Wert verschiedener Objekte/ Sammlungen laut Testament 100.000.–€,
Versteigerungserlös jedoch nur 30.000.–€ dieser Betrag geht dann auch in die Steuerberechnung ein.

War Ihnen das bekannt????

Für Restmobiliar in der Wohnung/ Haus, geben Sie vor einer Entrümpelung ein Inserat in den Tageszeitungen auf, um Objekte für „kleines“ Geld zu verkaufen/ oder auch zu verschenken.

Müssen Sie einen „Profi“ für die Entrümpelung nehmen, bitte unbedingt vorher mehrere Angebote einholen.

Haben Ihnen diese Erläuterungen bisher ein bisschen geholfen???

Sie können natürlich auch für die Abwicklung einer Erbschaft mit Haus- Aktien,
Wertpapiere, Sammlungen u.a. Experten zum Beispiel einen öffentlich bestellten und vereidigten Versteigerer für die gesamte Abwicklung beauftragen- dann brauchen Sie nur noch am Schluss-
die Hand aufhalten!!!

Der BGH- (Bundesgerichtshof) Urteil vom 5. Oktober 1989, aaO.

Das Gewerberecht sieht die öffentliche Bestellung eines Versteigerers vor, um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, sich solcher Personen zu bedienen, die bei Ausübung ihres Gewerbes eine besondere Zuverlässigkeit und Tüchtigkeit bieten.
Mit öffentlichen Glauben versehene Personen sind solche, denen für einen örtlich und sachlich begrenzten Kreis durch Gesetz oder durch eine Verwaltungsanordnung (z.B. öffentliche Bestellung und Vereidigung) die Befugnis verliehen ist, Erklärungen oder Tatsachen mit voller Beweiskraft zu öffentlichen Glaubenzu bezeugen.
Personen mit öffentlichen Glauben: z.B. Notare, Gerichtsvollzieher, Standes- und Urkundsbeamte (diesem Personenkreis ist ein öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer gleichgestellt).

Achtung Schmuck – Antiquitäten verkaufen???

Achtung Schmuck – Antiquitäten verkaufen???

ACHTUNG SCHMUCK – ANTIQUITÄTEN verkaufen-

oder doch lieber A U K T I O N

So werden Sie umworben:

Fairer und seriöser Goldankauf, Sie erhalten Höchstpreise ?

Glauben Sie das ?

Warum gibt es so wenige öffentlich bestellte und vereidigte Versteigerer ?

Der Gesetzgeber hat die Institution der öffentlich bestellten und vereidigten

Sachverständigen / Versteigerer geschaffen, um der Allgemeinheit schlechthin Spezialwissen zur Verfügung zu stellen.

Somit soll die Bestellung nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, Publikum, Behörden und Gerichten die Möglichkeit geben, sich solcher Personen zu bedienen, die aufgrund behördlicher Überprüfung die Gewähr für
Zuverlässigkeit und besonderer Sachkunde bieten und daher für bestimmte Sachgebiete als unparteiische Gutachter geeignet sind.

Stellen Sie sich bitte vor: Sie haben Ihren Schmuck für 1.000.– € verkauft
und müssen später feststellen, dass dieser in einer Auktion des wo möglichen Aufkäufer mehr als 10.000.–EURO erbringt ??

Was denken Sie !!!

Also, das beste, Sie gehen gleich zu einem vereidigten Versteigerer der IHK.

Dieser möchte, dass Sie den Höchstpreis erzielen.

Vor einem Verkauf fragen Sie stets bei Ihrer Industrie -und Handelskammer oder

Handwerkskammer nach einem öffentlich bestellten und vereidigten Versteigerer oder

Sachverständigen.

Dann müssen Sie die geschilderte Erfahrung erst gar nicht machen.

Eintrag von Detlef, 12:09, Permalink
Kommentare (0)

<< 2016-03

Über mich

Name: Detlef

Mensch, geh immer erst zu Jentsch.

Login

Neue Einträge
◾ACHTUNG SCHMUCK verkaufen- oder A U K T I O N
◾Riesige Königsberger Ansichtskartensammlung u.v.a.
◾Achtung, wichtige Mitteilung für Ihre Erbschaft !!
◾Mensch, geh immer erst zu Jentsch
◾Goldankauf
◾WEIHNACHTSAUKTION am 28.11.15
◾Immobilen Auktion Erlös 1.150.000.–Euro
◾Information Auktionshaus Jentsch
◾Auktionshaus allein über 50 Karat Brillanten
◾Theaterversteigerung der Stadt Gütersloh 2007
Archiv:
◾ 2016-05 (1)
◾ 2016-03 (3)
◾ 2015-11 (1)
◾ 2015-09 (1)
◾ 2015-08 (1)
◾ 2015-06 (1)
◾ 2014-11 (1)
◾ 2014-10 (1)
◾ 2014-09 (1)
◾ 2014-04 (1)
◾ 2013-05 (1)

Mensch, geh immer erst zu Jentsch:
diskret & persönlich