Fake Room
Blogger: harrykienzler
Kunst Blogs

Hier schreibt Harry Kienzler über Räume, Gegenstände und ihre Verortung in der modernen Welt. Dabei oszillieren die Beiträge zwischen hoher Philosophie und abgründiger Alltagsabsurdität. Ein literarisches Blog mit Inneneinrichtung.

aufgenommen
20. April 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
22. Februar 2018

Ranking

keine Teilnahme

Der Fraktionen-Himmel

Vor einiger Zeit sah ich diesen Ausschnitt des Himmelzelts. Als hätte die Sonne beschlossen, ihn fein säuberlich in Fraktionen zu unterteilen. Und so unterteilen wir auch unsere Welt, unser Herz streitet mit unserem Kopf, unser Körper mit unserem [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Das Dimensionstor

Ich stand im Hotelflur in Hannover, als mir die Veränderung auffiel. Dieser Flur war kein Flur wie jeder andere. Er verweigerte sich dem simplen Dasein eines Hotelflurs. Als wolle er sagen: „Mag meine Bestimmung auch die sein, in einem [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Blatt – in echt!

Das ist ein Blatt. Na ja, kein echtes. Aber was spielt das überhaupt für eine Rolle? Wann ist denn ein Blatt nun echt und wann nicht? Wir leben in einer Zeit, in der das Unechte schon echter ist als das Echte. Insofern müsste das Blatt auf der [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 5 Monaten veröffentlicht

Black Box Garden

Das hier ist ein sogenannter Black-Box-Garten. Das hat uns jemand bei einer Gartenführung erklärt. „BLack Box“ genannt, weil man einfach irgendwelche Dinge zusammen schmeißt und wachsen lässt. Ich bin mir nicht sicher, ob das hier wirklich [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 7 Monaten veröffentlicht

Elektro-Handtuch

Diese Handtuch habe ich in unserer Küche entdeckt. Das war, als ich mal wieder etwas schreiben wollte. Ist schon ein Weilchen her. Der Grund: Die Energieströme meines Alltags. Sie trugen mich fort. Auf ungewisse Wiederkehr. Auf seltsame Art und [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 7 Monaten veröffentlicht

Besuch von drüben

Heute auf unsere Terrasse. Ein Bündel Natur auf einem Stuhl. Es ist der Busch, der gerne in Western durchs Bild rollt. Heute besucht er mich, um mir zu sagen: „Ich habe keine Lust mehr, durch Bilder zu rollen um anzuzeigen, dass nichts los ist. [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Becher ohne Inhalt

Ein leerer Becher steht am Straßenrand. Genau genommen ist es gar kein Becher, sondern ein Plastiktischfuß, wobei das auch nicht richtig ist, denn der Tisch hat hoffentlich seine Füße oder Beine noch, es ist eher die Ummantelung des Tischfußes, [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Die Blumen-Apokalypse

Ein kleiner Blecheimer, aus dem etwas Blumenartiges hervorquillt – Das lief mir heute über den Weg. Dieser Anfangssatz ist natürlich in vielerlei Hinsicht verkehrt. Es ist kein Blecheimer, sondern ein blechener Blumentopf, den Profis [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Raum, irgendwo

Manchmal muss man sich auch selber von den eigenen Routinen befreien. In letzter Zeit habe ich hier eifrig „Fundstücke“ vorgestellt, Dinge, die mir irgendwie über den Weg liefen. Heute dachte ich: Warum muss es immer um irgendeinen Gegenstand [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Der Kleiderbügel auf der Mauer

Dieser Kleiderbügel begrüßte mich mit einem seiner Flügel winkend, als ich unsere Straße entlangwandelte. Die Mauer zieht sich die halbe Straße entlang und war einst die Hofmauer einer Kaserne. Auf der Mauer finden sich immer noch alte [...]
auf Fake Room weiterlesen
vor 10 Monaten veröffentlicht