Faultierblog
Blogger: Faultier
Private Blogs

Das Leben mit einer Depression kann ganz schön schwer sein. Niemand möchte diese Krankheit und doch trifft es jährlich eine große Anzahl von Menschen. Was verändert sich? Wie lebt es sich mit einer Depression? Ich beleuchte mein Leben vor und nach der Depression, schildere meinen Behandlungsverlauf und was ich dabei alles erlebe. Obwohl ich an Depression erkrankt bin, darf der Humor nicht zu kurz kommen.

aufgenommen
26. Februar 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
21. August 2017

Ranking

Platz 335
+35


zusammen mit 4 weiteren Einträgen

Das Jodeldiplom

INNEN - ZIMMER - ABEND Es ist Freitag und das Wochenende steht vor der Tür. Ich liege im Bett, durchforste das Internet nach neuen Artikeln über Technik und Musik, während nebenher auf meinem Fernseher eine Serie auf Netflix läuft. Welche, ist [...]
auf Faultierblog weiterlesen
vor 19 Tagen veröffentlicht

Der verliebte Trottel

Wow! Schon lange nicht mehr so gefühlt. Das Gefühl breitet sich im ganzen Körper aus, lässt mich nicht mehr klar denken und macht komische Dinge in der Brust- und Bauchgegend mit mir. Wie in Trance stehe ich auf, gehe ins Bad und sehe beim [...]
auf Faultierblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Erstes Klinikwochenende Teil 1

Kaum in der Klinik angekommen, beginnt auch schon das erste Wochenende. Wie kann man sich die Zeit vertreiben und warum kann man nicht einfach liegen bleiben ?
auf Faultierblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

[Nachgehört] E01 10 Songs, welche mich das [...]

Zeit für mich auf das letzte Jahr zurückzublicken. Ich habe mir 10 Songs vorgenommen, die mich im Jahr 2016 begleitet und berührt haben.
auf Faultierblog weiterlesen
vor 8 Monaten veröffentlicht

Die Faultierpost kommt

Eine neue Schaltfläche und neue Möglichkeiten
auf Faultierblog weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Der erste Tag geht zuende

Das Faultier hat den ersten Tag in der Klinik überstanden. Jetzt ist es an der Zeit die Gedanken zu ordnen, ein, zwei Dinge zu klären und danach ab ins Bett.
auf Faultierblog weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Ein ganzes Jahr depressiv

Heute vor einem Jahr : Der Karneval beginnt, die Attentäter von Paris werden langsam nervös und ich bekomme meine Diagnose. Muss ein toller Tag gewesen sein, ich glaube es hat nicht geregnet
auf Faultierblog weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

"Dublin-Verfahren" für Bekloppte

Würde man immer nur geradeaus laufen, bestünde die Gefahr, die Schönheiten der dunklen Seitengassen zu verpassen...
auf Faultierblog weiterlesen
vor 10 Monaten veröffentlicht

Nu geiht dat aba los hier

Das Faultier steht kurz davor seine Therapeutin für die Zeit in der Klinik kennen zu lernen. Es muss sich im Gangwirrwar des Hauses zurechtfinden, findet sich in einem Labyrinth von Fragen wieder und bekommt am Ende sogar noch eine etwas heikle [...]
auf Faultierblog weiterlesen
vor 11 Monaten veröffentlicht

6 Monate Faultierblog

Das Faultier hat es sich mit einem Flens vor dem Rechner gemütlich gemacht und feiert 6 Monate Faultierblog. Es hat ein paar Gedanken zu diesem depressiven Blog mitgebracht und teilt diese ganz ungehemmt mit jedem, der nicht schnell genug den [...]
auf Faultierblog weiterlesen
vor 12 Monaten veröffentlicht