Finanzwecker Blog
Blogger: Finanzwecker
Finanz Blogs

Der Finanzwecker Blog beschäftigt sich mit Themen aus der Welt des Tradings.
Mit Mythen wird aufgeräumt, Börsenweisheiten auf den Prüfstand gestellt und die einzelnen Bausteine eines systematischen Handelsansatz vorgestellt.

aufgenommen
13. Dezember 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
21. Januar 4537

Ranking

keine Teilnahme

Wikifolio "Kühler Kopf" knackt 10% Performance

"Kühler Kopf - Trading mit System" nach einem guten halben Jahr 10% im Plus.Neue Badge "Guter Money Manager" erhaltenWie im Blog angekündigt lautet ein Ziel für 2018, die Performance des eigenen Kontos besser auf mein wikifolio übertragen zu [...]
auf Finanzwecker Blog weiterlesen
vor 1 Tag veröffentlicht

Ist es wirklich sinnvoll, Gewinne laufen zu [...]

Eine Börsenweisheit, die wohl so ziemlich jeder kennt lautet:"Begrenze Verluste und lass deine Gewinner laufen."Was ist damit konkret gemeint und ist das wirklich sinnvoll und auch heute noch zeitgemäß?Die Grundaussage ist klar: behalte dein [...]
auf Finanzwecker Blog weiterlesen
vor 8 Tagen veröffentlicht

Wie beurteilt ein Trader das vergangene Jahr? [...]

Die ruhigere Zeit zwischen den Jahren nutze ich gerne um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und Ziele für das kommende zu konkretisieren. Was waren meine Highlights in 2017? Wie hat sich mein Tradingsystem entwickelt? Wie erfolgreich war [...]
auf Finanzwecker Blog weiterlesen
vor 21 Tagen veröffentlicht

Risikomanagement: wie findest du die richtige [...]

"Offense wins games, defense wins championships."Diese Weisheit stammt meines Wissens aus dem American Football doch sie gilt nicht nur im Sport. Wer sein Kapital an der Börse nicht durchgehend schützt, wird früher oder später Schiffbruch [...]
auf Finanzwecker Blog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

4 Tipps zum Handel mit US-Aktien auf wikifolio

Als ich vor 5 Monaten mit meinem wikifolio an den Start ging, tat ich den eher kurzfristigen Handel mit amerikanischen Aktien unter Verwendung charttechnischer Signale auf dieser Plattform recht schnell als nicht machbar ab. Doch auch wenn ich diese [...]
auf Finanzwecker Blog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

wikifolio "Kühler Kopf - Trading mit System" ist [...]

Nun ist es so weit: mein wikifolio "Kühler Kopf - Trading mit System" wurde aufgelegt und ein zugehöriges Zertifikat kann an der Börse Stuttgart gehandelt werden.Doch pünktlich zur Emission geht es mit dem Kurs bergab. Was ist passiert? Muss man [...]
auf Finanzwecker Blog weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Was ist die Idee hinter Finanzwecker.com?

Nach wochenlangem Getüftel in so ziemlich jeder freien Minute ist sie also fertig und online gegangen: meine Website Finanzwecker.com. Doch was erhoffe ich mir davon? Was sind die Beweggründe, die mich meine Zeit in dieses Projekt haben [...]
auf Finanzwecker Blog weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Aktien verbilligen - eine gute Idee?

Bist du bereits eine Weile an der Börse aktiv, so kennst du vermutlich folgende Situation: du bist in einer Aktie investiert, von der du absolut überzeugt bist. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist solide, die Zahlen vielversprechend, du [...]
auf Finanzwecker Blog weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Ähnliche Blogs

Wirtschaftsstandpunkt

Persönlicher Standpunkt zu allen Wirtschaftsthemen! Grundwissen und mehr.

weltfoto-graf

Der Weltfotograf veröffentlicht mit Unterstützung der Reisefotografie und der Satire im Stil von Zeitungsartikeln und Agenturmeldungen die ungeschminkte Wahrheit über die ganze Welt und das Weltall. In Schwarz-Weiß und Farbe.

FinanzABC – Wir testen Investments

FinanzABC – Wir testen Investments

Das Internet ist ein wahrer Jungle wenn es um angeblich gute Verdienstmöglichkeiten, hohe Renditen oder scheinbar seriöse Investments geht. Mit etwas Erfahrung bemerkt man schnell, dass an vielen dieser Angebote etwas nicht stimmen kann. Besonder die HYIP (High-Yield Investment Programs), versprechen exorbitante Gewinnmöglichkeiten. In Wahrheit handelt es sich dabei meistens um sogenannte Ponzis, also Schneeballsysteme. Wirklich Geld verdienen daran nur die Initiatoren, die ihren Sitz in Russland oder anderen Ländern außerhalb der EU haben.

Das FinanzABC hat es sich jetzt zur Aufgabe gemacht, seinen Lesern eine Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Investments zu sein. Undurchsichtige, ja kaum nachvollziehbare Produkte werden von uns gar nicht erst in Betracht gezogen. Sollte wir sie dennoch einmal behandeln, dann nicht ohne explizit auf die Risiken hinzuweisen. Bei der Auswahl eines potentiellen Investments gilt grundsätzlich: Wer hohe Renditen erwirtschaften will, muss hohe Risiken tragen! Von ebenso großer Bedeutung ist und bleibt die Diversifikation. Ein guter Mix aus Aktien, Edelmetallen, den richtigen Immobilien und gut angelegtem Festgeld, lässt einen Anleger ruhig schlafen.

Als zusätzlichen Service bieten wir verschiedene und kostenlose Vergleichsrechner, für Kredite, Festgeld und Kreditkarten, an. Auch Themen aus Wirtschaft und Politik werden von uns behandelt. Dabei konzentrieren wir uns auf das erläutern der größeren Zusammenhänge. Wir beleuchten Hintergründe, analysieren und hinterfragen Entwicklungen und Ereignisse. Somit soll eine weitere Hilfestellung gewährleistet werden.

Das Team des FinanzABC greift insgesamt auf gut 20 Jahre Erfahrung im Investment-Bereich zurück. Einen Schwerpunkt in den letzen Jahre bildete das Thema Weininvestment. Zwei von uns waren zuvor u.a. im Aktienhandel tätig. Unsere Interessen liegen auch im Bereich Geschichte und Volkswirtschaft. Diese Themen werden gelegentlich in unsere Arbeit mit einfließen.

Wichtig: Trotz unserer Erfahrung sind wir keine Anlageberater. Unsere Arbeit ersetzt die Tätigkeit eines Anlageberater auch in keinster Weise. Jeder muss sich selbst darüber im Klaren sein, dass Investments auch zu Verlusten, in machen Fällen sogar zu Totalverlusten, führen können. Natürlich sind wir auch für Ideen, Anregungen und konstruktive Kritik offen. Vor allem aber hoffen wir das unsere Arbeit Ihnen gefällt.