Ingenieurversteher
Blogger: ingenieurversteher
Wirtschaft Blogs

Der Ingenieurversteher Blog hat die Fokusthemen Industrie 4.0 und Digitalisierung. Im Bereich Industrie 4.0 stehen die Änderungen im Bereich mittelständischer Unternehmen und deren zukünftigen Herausforderungen im Blickpunkt. Dabei werden Themen wie BigData, intelligente Produkte und Automatisierung in der Fabrik der Zukunft beleuchtet. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Die Digitalisierung beschreibt allgemein, wie sich unsere Gesellschaft verändert und welche Ziele die großen US-Unternehmen wie Google, Facebook, Apple und Amazon, aber auch TESLA verfolgen.

aufgenommen
14. Mai 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
23. November 2017

Ranking

keine Teilnahme

Die Startup Autobahn bringt Silicon Valley Spirit [...]

Sascha Karimpour, VP Corporate Relations vom Investor PLUG AND PLAY, gibt einen Blick hinter die Kulissen der Startup Autobahn in Stuttgart. Das Silicon Valley ist... Der Beitrag Die Startup Autobahn bringt Silicon Valley Spirit nach Stuttgart [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Aufruf zur Blogparade Elektromobilität 2016

Gemeinsam mit Stefan Fritz laden wir interessierte Blogger recht herzlich zur Blogparade 2016 mit dem Fokusthema Elektromobilität ein. Das Thema der Blogparade In den letzten Wochen... Der Beitrag Aufruf zur Blogparade Elektromobilität 2016 [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Mit Automatisierung erfolgreich in die Industrie [...]

Mit Industrie 4.0 werden die Automatisierung von Prozessen und die Integration von Anwendungen immer wichtiger um Echtzeit Entscheidungen zu treffen Digitalisierung verändert Mit der fortschreitenden... Der Beitrag Mit Automatisierung erfolgreich [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Industrie 4.0 Initiative | Rückblick und [...]

Das Interview mit Wolfgang Dorst (Bitkom) fokussiert auf die Entstehung der Industrie 4.0 Initiative und gibt einen allgemeinen Ausblick. Wie ist die Industrie 4.0 Initiative... Der Beitrag Industrie 4.0 Initiative | Rückblick und Ausblick [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Industrie 4.0 und Optimierung durch agile [...]

Das Interview mit CEO Adrian Weiler (INFORM) hat das Thema Optimierung von Prozessen und den Einsatz agiler Software in der Welt von Industrie 4.0 im... Der Beitrag Industrie 4.0 und Optimierung durch agile Software (Interview) erschien zuerst auf [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Marke und Kultur – DNA eines Unternehmens

Die Marke ist u.a. die Basis für die Kultur eines Unternehmens und stellt ein sensibles wie wertvolles Gut dar. Allerdings wird deren Bedeutung oftmals unterschätzt. Marke ist mehr als... Der Beitrag Marke und Kultur – DNA eines Unternehmens [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

TESLA ist wie Apple – und doch so anders

Auf den ersten Blick haben TESLA und Apple sehr viel gemeinsam. Dennoch unterscheiden sie sich in einigen Punkten wesentlich. TESLA Start-Up Das Elektroauto ist aktuell ein viel... Der Beitrag TESLA ist wie Apple – und doch so anders erschien [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Das Elektroauto | Disruptionen vorprogrammiert

Das Elektroauto tut sich schwer, potentielle Käufer zu begeistern. Dennoch führt kein Weg an der neuen Technologie vorbei und es wird erfolgreich sein. Elektroauto –... Der Beitrag Das Elektroauto | Disruptionen vorprogrammiert erschien zuerst [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Apple und Innovationen – Fluch und Segen

Die Erfolgsgeschichte und die Kraft der Innovationen von Apple sind beeindruckend – sie zeigt aber auch, das diese fortlaufend neu generiert werden müssen. 2007 war... Der Beitrag Apple und Innovationen – Fluch und Segen erschien zuerst auf [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Industrie 4.0 und der Werkzeug- und Formenbau [...]

In dem Interview wagt Prof. Dr. Thomas Seul (VDWF) einen Blick in die digitale Zukunft der Industrie 4.0 Welt und die Herausforderungen. VDMA, ZVEI und Bitkom waren... Der Beitrag Industrie 4.0 und der Werkzeug- und Formenbau (Interview) erschien [...]
auf Ingenieurversteher weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Ähnliche Blogs

Goldsparplan

Goldsparplan Vergleich und die Relevanz von Gold unter aktueller wirtschaftlicher Beobachtung und politischer Entwicklung.

Bizkanal

Bizkanal

Blog und Forum für digitale Wirtschaftsthemen, u.a. mit News über Onlinehandel, Dropshipping, Existenzgründung und Internetmarketing. Zudem sind ein Diskussions-Forum sowie ein Dropshipping- und Großhandelsverzeichnis integriert.

Wichtige Mitteilung an alle Gerichtsvollzieher und Pfandgläubiger

Wichtige Mitteilung an alle Gerichtsvollzieher und Pfandgläubiger

Achtung!! Gerichtsvollzieher und Pfandgläubiger

Der von der Industrie- und Handelskammer
öffentlich bestellte und vereidigte Versteigerer Detlef Jentsch informiert:

Im Sinne von § 191 Abs.3 S.1 der Geschäftsanweisung für Gerichtsvollzieher (GVGA)
besteht für den Bezirk eines Amtsgerichts die Möglichkeit einen zugelassenen Versteigerer
mit Versteigerungen zu beauftragen, nämlich einen von der IHK zugelassenen öffentlich bestellten und vereidigten Versteigerer.

§ 191 Abs.3 S.1 GVGA weist den Gerichtsvollzieher an, dass er einen Auftrag zur Versteigerung ablehnen muss, wenn der Auftraggeber die Möglichkeit hat, mit der Versteigerung einen zugelassenen Versteigerer zu beauftragen und der Aufsichtsführende Richter diese Möglichkeit für den Bezirk des Amtsgerichts festgestellt hat.

Sinn dieser Vorschrift ist ein wettbewerbsrechtlicher.

Nimmt ein Gerichtsvollzieher einen Versteigerungsauftrag an, so handelt er auf der Basis einer erlaubten Nebentätigkeit privatrechtlich.

Dennoch hätte er gegenüber den freiberuflichen Versteigern erhebliche Wettbewerbsvorteile.

Zum einen wäre er für seinen Lebensunterhalt nicht auf Gewinne aus der Versteigerung angewiesen.

Zum anderen würde er als staatlicher Gerichtsvollzieher von vornherein mit dem Geltungsanspruch des öffentlichen Dienstes im Hinblick auf Professionalität und Neutralität an den Markt herantreten können.

Immer dann, wenn die Versteigerungstätigkeit eines Gerichtsvollziehers faktisch in wirtschaftliche Konkurrenz zu der Tätigkeit eines freiberuflichen Versteigerers treten würde,

soll § 191 Abs. 3 GVGA dieser Konkurrenzsituation zu Gunsten des Freiberuflers lösen.

Vor diesem Hintergrund kann der zuständige Richter des Amtsgerichtsbezirkes feststellen, dass ein Versteigerer für jedwede Versteigerung erreichbar ist.

Zudem ist der Versteigerer von der IHK öffentlich bestellt und vereidigt.

Sowohl im Hinblick auf die tatsächliche zeitliche und verkehrstechnische Erreichbarkeit als auch die fachliche Kompetenz besteht daher für den Bezirk des Amtsgerichtes
im Sinne von § 191 Abs. 3 S.1 die Möglichkeit, mit der Versteigerung einen zugelassenen Versteigerer zu beauftragen.