Blogger: blogger_5289
Private Blogs

Blog eines jungen Paares aus Berlin, welches gern in Swingerclubs und ähnlichen Locations unterwegs ist. In unserem Blog schreiben wir gelegentlich Erlebtes, Gesehenes, Seltsames, Komisches, Wichtiges, Sinnbefreites, An- und Aufregendes nieder.

aufgenommen
6. Oktober 2008

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
25. November 2017

Ranking

Platz 200
+82


zusammen mit 1 weiteren Einträgen

Durchgeknallt: Keine Macht den Drogen!

Es war schon relativ beängstigend, was da ein Typ in einem Swingerclub für eine Show abzog. Der gestrige Abend war sowieso schon doof, da kaum Gäste da waren und wir uns eigentlich auf einen besser besuchten Laden gefreut hatten. Und die Gäste, [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Jetzt online: Unsere Clubsound-Playlist bei [...]

Scanne den oberen Barcode mit der Spotify-App oder klicke aufs Bild, um zur Playlist zu kommen Es ist Wochenende, Samstag, Zeit für Party und gute Musik. Seit einigen Jahren sorgen wir immer wieder mal in diversen Clubs für vernünftige, [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Neue Swingerclub-Zielgruppe: Die Assis

Wir wundern uns so langsam immer mehr über manche Clubs, deren Publikum oder auch Veranstaltungen. Offenbar haben manche Swingerclubs nun auf Assi-Partys umgestellt. Auch diese Zielgruppe will offenbar bedient werden. Ein Erlebnis der sehr einfach [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Swingen in Prag: Langweilige Paare und die [...]

Schon wieder war ein verlängertes Wochenende in Prag für uns angesagt. Den ersten Abend verbrachten wir in einem Pärchenclub, den wir bislang noch nicht besucht hatten. Schön war der Laden, leider aber etwas langweilig. Freier Dresscode [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 5 Monaten veröffentlicht

Fundstück: Identitätsdiebstahl im Swingerclub

Ein 43jähriger Swingerclub-Besucher hat laut Anklage einen Spind in einem Swingerclub in Radebeul (Sachsen) aufgebrochen, um mit den erbeuteten Papieren Bankkonten zu eröffnen, Kredite zu erschleichen und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 6 Monaten veröffentlicht

Seltsame Dinge geschehen in diesem Swingerclub in [...]

Prag ist schön und auch im Swingerclub kann man es dort gut krachen lassen, weswegen diese Stadt öfters von uns besucht wird. Diesmal aber berichten wir von Absurditäten und regelrechten Höhlenbewohnern, die es wohl echt nur dort gibt. Fangen [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 8 Monaten veröffentlicht

Die sinnlichste Fummelei an einer Swingerclub-Bar [...]

Vor ein paar Wochen hatten wir die wirklich sinnlichste Begegnung mit einer Solofrau, die wir jemals hatten. Sie war ca. 25 Jahre, alleine im Club und wurde von einem Solomann vollgequatscht. Wir setzten uns neben sie an die Bar und gingen zunächst [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 10 Monaten veröffentlicht

Silvester: 100jährige Paare strömen in die [...]

Grauenvoll, was sich da in den Clubs zu Silvester androht. Wir beobachten die Gästelisten diverser Clubs und Silvesterpartys ja schon seit einer ganzen Weile. Wir fragen uns so langsam echt, wieso die ganzen Swinger-Rentner gerade zu Silvester so [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 11 Monaten veröffentlicht

Swingerurlaub: Return to Hedonism II 2016

Wir sind zurück aus dem Hedonism II auf Jamaika und haben uns so langsam wieder regeneriert. Auch dieses Mal erlebten wir geile Tage in der Karibik, mit zahlreichen feierwütigen und trinkfesten Amerikanern. Auch dieses Jahr waren kaum Europäer in [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Wochenenden der Gegensätze – Vorfreude auf [...]

Wir wissen kaum, wie wir beschreiben sollen, was sich uns in den letzten Wochen in der Swingerszene so geboten hat. Von nett gemeinten Ideen, bis hin zu wirklich extrem dummen Menschen war alles dabei. Das Netteste der letzten Zeit wäre eine [...]
auf Swingerblog weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Schreib einen Kommentar

Ähnliche Blogs

8BitPapa

8BitPapa

Vom Vaterwerden und dabei bloß alles richtig machen – der Vaterblog von der Generation C64

Hochbett kaufen

Hochbett kaufen

Hochbett kaufen – Das platzsparende Schlafmöbel – Ein Ratgeber

Wenn Sie ein Hochbett kaufen wollen, stehen zuerst zahlreiche Fragen offen. Ist das Hochbett eine sichere Schlafgelegenheit vor allem für Kinder? Lässt sich mit Hochbetten tatsächlich viel Wohnraum sparen? Aus welchen Materialien soll das Hochbett angefertigt sein? Welche Designs sorgen bei Hochbetten für eine stimmige und optisch ansprechende Einrichtung im Raum? Welche Höhe ist optimal für das Hochbett? Bieten Hochbetten guten Schlafkomfort? Und zu guter Letzt: Was ist eigentlich beim Kauf eines Hochbetts zu beachten? Damit diese Fragestellungen beatwortet sind, bevor Sie ein Hochbett kaufen, bietet der folgende Ratgeber nützliche Informationen über Hochbetten. Außerdem werden 5 tolle Hochbett-Modelle vorgestellt, anhand derer sich wichtige Details rund ums Thema „Hochbett kaufen“ besonders gut veranschaulichen lassen.

Hochbett kaufen – Welche Vorteile bietet diese Schlafgelegenheit?

Sogar bei begrenztem Wohnraum kann man mit cleveren Ideen und funktional designten Möbelstücken mehr Freiraum schaffen und für Ordnung sorgen. So kommen Hochbetten ins Spiel? Ob in einer Wohnung mit Loftcharakter, im kleinen Studentenappartement oder im Reich Ihrer Kinder – wenn Sie ein Hochbett kaufen, bleibt im Schlafbereich jede Menge freie Wohnfläche zur Verfügung. Wenn man ein Hochbett kaufen will, kann man das Schlafmöbel passend zur persönlichen Wohnsituation auswählen. Deshalb sind am Markt zahlreiche Hochbett-Varianten zu finden. Sie unterscheiden sich sowohl in Design, Form und Farbgebung als auch in Material, Höhe und Sicherheitsausstattung teilweise stark voneinander. Wenn Sie ein Hochbett kaufen, sollen Optik und Beschaffenheit Ihren Ansprüchen und Einrichtungsvorstellungen gerecht werden. Vor allem bei Kinder-Hochbetten spielen neben dem originellen und kreativen Design auch die Sicherheitsmerkmale des Schlafmöbels eine entscheidende Rolle.

Hochbett kaufen – Ein Reich für Kinder

Kinder lieben Hochbetten und nutzen die vielseitigen Schlafmöbel vor allem zum Toben und Spielen. Ganz nach den Wünschen Ihrer Kinder können Sie ein Hochbett kaufen, das eine Lieblings-Themenwelt in das Kinderzimmer einbringt. Obwohl das Motto-Hochbett eher eine temporäre Angelegenheit darstellt, da das Kind irgendwann zum Teenager heranwächst, bietet das kreativ gestaltete Schlafmöbel großartige Spielmöglichkeiten sowie einen weiteren, entscheidenden Vorteil: es schafft Raum. Traditionelle Hochbetten mit einer Höhe von mindestens 160 cm halten zudem Platz für Schreibtisch, Kleiderschrank, Regal oder eine Kuscheloase frei. Bei vielen Modellen sind solche Kombinationen bereits vormontiert. Fantasievolle Erweiterungen wie Rutschen oder Feuerwehrstangen bringen selbst kleine Morgenmuffel schnell aus dem Bett.
Ein Hochbett kaufen, können Sie auch bei zwei Kindern, die sich ein Zimmer teilen. Einige Hochbetten können auch mitwachsen. Solange das Kind klein ist, schläft es in einem niedrigen Bett, das später zu einem hohen umgebaut wird. Wenn Sie ein Hochbett kaufen, müssen Sie auf jeden Fall daran denken, das Möbel nach dem Aufbau an der Wand zu befestigen, damit die Konstruktion stabil und tragfähig ist. So schwebt der Schlafplatz sicher über dem Chaos. Bei den Kleinen wird er oft durch einen integrierten Tunnel zur kuscheligen Höhle. Mit bunt bedruckten Vorhängen lässt sich ebenfalls einen gemütlichen, abgeschirmten Raum im Raum kreieren. Damit das Einrichtungskonzept im Kinderzimmer harmonisch bleibt, sollten Sie ein farblich abgestimmtes Hochbett kaufen. Die meisten Hochbetten sind in neutralen Farben gehalten und passen so zu jedem Einrichtungsstil. Die schlichteren Hochbetten werden zudem länger genutzt, da sie auch für Teenager interessant sind und die Privatsphäre super schützen.

Daydreamer-Kev

Daydreamer-Kev

Wöchentlich erscheinen Beiträge zu Liebe/Freundschaft und Sex, Reisen, Gesellschaft, News, Politik und vielem mehr.