Kaufdiät: 12 Monate, 12 Dinge
Blogger: Kaufdiaet
Lifestyle Blogs

Schluss mit berstenden Schränken und Konsumwahnsinn. Unsere Familie macht Kaufdiät – wir kaufen pro Jahr nur noch 12 neue Dinge. Gar nicht so einfach. Wir kämpfen mit Billigschrott, der ständig kaputt geht, werden zu DIY-Reparaturbastlern und suchen neue kreative Lösungen. Lest hier über unsere Herausforderungen, unsere Lösungen, unsere Fehltritte und unsere Erfolgserlebnisse.

aufgenommen
1. Mai 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
1. Mai 2017

Ranking

keine Teilnahme

Nutzen statt ausmisten (II)

Viele unserer Gegenstände sind im Grunde Langzeitarbeitslose. Sie sind irgendwann aus ihrem aktiven Erwerbsleben ausgeschieden, weil wir einen jüngeren Gegenstand eingestellt haben. Oder einen, den wir für qualifizierter halten. Oder es bestand [...]

Sharer oder Schnorrer

Nutzen statt Besitzen soll ja der neue Trend sein. Sich was vom Nachbarn leihen, heißt jetzt „Sharing Economy“ und klingt damit gleich irgendwie viel hipper. Und wenn man weniger kaufen will, ist das wirklich eine verlockende Alternative. [...]

Ist doch noch gut… Oder: Lebenslange Haft für [...]

Sechs Stunden Zugfahrt liegen vor mir. In den Bahnhof rollt ein uuuuralter IC. Ich rolle mit den Augen: War ich geistig umnachtet, als ich unser Sekretariat bat, diesen Zug zu buchen? Warum habe ich keine ICE-Verbindung ausgesucht? Ich dränge mich [...]

Das zweite Jahr der Kaufdiät

Gerade habe ich gelesen, dass man seine Erfolge ausgiebig feiern soll. Also: Juhuu, wir haben ein Jahr Konsumverzicht geschafft! Nicht ganz ohne Fehltritte, aber – wie wir finden – keine wirklich Gravierenden. Ansonsten haben wir tatsächlich [...]

Wo kommt all das Plastik her und hin?

Allen Lesern, die sich das wie ich immer wieder einmal fragen, sei dieser aktuelle Artikel in der Wirtschaftswoche empfohlen! Ein super Überblick über das woher und wohin all unseres Plastikmülls. Folgende Zahlen haben mich dabei besonders [...]

Bis dass der Tod uns scheidet: Dinge, die ich in [...]

Da die Kaufdiät die Zahl kaufbarer Gegenstände stark limitiert, sind wir froh um jeden Gegenstand, den wir voraussichtlich nie wieder kaufen müssen. Es gibt tatsächlich viele Gegenstände in unserem Haushalt, bei denen ich mir relativ sicher [...]

Drohende Verstaubung

Wir drohen Opfer eines Staubsturms zu werden. Wenn die Kinder über den Teppich sausen oder auf dem Sofa hüpfen wird es besonders brisant. Denn jetzt hat also auch noch unser Staubsauger sein Leben ausgehaucht. Plötzlich gab er nur noch ein [...]

Kaputt-Kalender 2017

Das neue Jahr fängt genauso an, wie das alte aufgehört hat: Mit jeder Menge kaputten Dingen – jede Woche wieder mindestens eins. Kaum zu glauben? Lest selbst… 6. Januar: Beim Abschmücken des Christbaums gehen drei Weihnachtskugeln zu Bruch. [...]

Trennungsprobleme

Zu den vielen ungelösten Rätseln der Menschheit gehört die Frage, wie man Gegenstände unserer modernen Zivilisation wieder sinnvoll in ihre Einzelheiten zerlegt. Dank eines Heeres kreativer Materialerfinder geht die Zahl jährlich neu [...]

Wie viele Teller braucht der Mensch?

Für die Frage, wie viel Geschirr man benötigt, gibt es historische Extrembeispiele. Der radikalste Minimalist der Geschichte, der Philosoph Diogenes, lebte in einer Tonne und besaß als einziges Eigentum einen Becher. Als er sah, wie ein Kind aus [...]