Kaufdiät: 12 Monate, 12 Dinge
Blogger: Kaufdiaet
Lifestyle Blogs

Schluss mit berstenden Schränken und Konsumwahnsinn. Unsere Familie macht Kaufdiät – wir kaufen pro Jahr nur noch 12 neue Dinge. Gar nicht so einfach. Wir kämpfen mit Billigschrott, der ständig kaputt geht, werden zu DIY-Reparaturbastlern und suchen neue kreative Lösungen. Lest hier über unsere Herausforderungen, unsere Lösungen, unsere Fehltritte und unsere Erfolgserlebnisse.

aufgenommen
1. Mai 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
26. September 2016

Ranking

keine Teilnahme

Wir müssen raus…

Die Kaufdiät-Familie ist mit einem familiären Super-GAU konfrontiert: Wir haben eine Kündigung unserer Wohnung wegen Eigenbedarf erhalten. Wir sind tief deprimiert, denn wir wohnen seit über 10 Jahren hier und lieben diese Wohnung. Neben all den [...]

Medizin-Kaufdiät

Kaum sind die Temperaturen wieder gesunken, hat bei uns pünktlich die Familien-Erkältungssaison begonnen. Also habe ich bei den ersten aufkommenden Krankheitssymptomen seit dem Frühjahr zum ersten Mal seit Monaten wieder mal die [...]

Was darf in die Tüte?

In meinen ZeroWaste-Leben, an dem ich seit eineinhalb Jahren emsig arbeite, habe ich schon einige schwierige Dinge geschafft: Zum Beispiel einen plastikmüllfreien Kindergeburtstag. Aber vor dieser Herausforderung habe ich kapituliert: Wie kann [...]

Auf der Hut

Urlaub und Diät sind eigentlich zwei Dinge, die sich per Definition gegenseitig ausschließen, finde ich. Urlaub war für mich stets fast so eine große Kaufversuchung wie ein Bummel durch meine Lieblingsläden. All die wunderbaren Dinge, die man [...]

Festival-Trash

Neulich am Baggersee: Freunde berichten von ihren letzten Festival-Besuchen. Der Besuch von Festivals erscheint wie ein Ideal nicht-materiellen Konsums: Menschen treffen sich, um gemeinsam gute Musik zu hören, zu tanzen, zu feiern, zu trinken und [...]

Gedudel in der Mülltonne

Karten schreiben ist irgendwie aus der Mode gekommen – das finde ich meistens schade, ZeroWaste-Ideale hin oder her. Aber bei manchen Glückwunschkarten ist das vielleicht doch besser so, vor allem bei denen, die irgendwelches Gedudel (Musik kann [...]

Opas Welt

Wenn ich nach Vorbildern für unsere Kaufdiät suche, muss ich eigentlich nicht Nunu Kaller und Co. lesen (die abgesehen davon sehr lesenswert sind). Eigentlich habe ich die besten Vorbilder bereits in der Familie: Meine Großeltern. Solange ich [...]

Winnetou von der Straße gerettet

Ist Winnetou für heutige Kinder noch ein Held? Oder ist das reine Elternnostalgie? Kommen Indianergeschichten noch gegen Star Wars an? Ich hoffe, unser Sohn kommt eines Tages ins Karl May-Alter. Und unsere Tochter auch. Für diesen Fall haben wir [...]

Wir fressen sie auf. Kaufdiät gegen Earth [...]

Ab heute sind die weltweiten Ressourcen aus. Wir haben alles aufgefressen, aufkonsumiert. Denn heute ist ein besonderer Tag: Es ist Earth Overshoot Day, der Tag an dem wir alle in diesem Jahr nachwachsenden Ressourcen des Planeten aufgebraucht [...]

Vom Kaufentzug zur Kaufunlust – 6 Monate [...]

Etwas still war es um unseren Blog geworden die letzten Wochen. Warum? Weil wir inzwischen so entspannte Kaufdiäter geworden sind, dass wir uns immer weniger Gedanken darum machen. Zeit, nach 6 Monaten Kaufdiät eine kurze Zwischenbilanz zu ziehen. [...]