Kaufdiät: 12 Monate, 12 Dinge
Blogger: Kaufdiaet
Lifestyle Blogs

Schluss mit berstenden Schränken und Konsumwahnsinn. Unsere Familie macht Kaufdiät – wir kaufen pro Jahr nur noch 12 neue Dinge. Gar nicht so einfach. Wir kämpfen mit Billigschrott, der ständig kaputt geht, werden zu DIY-Reparaturbastlern und suchen neue kreative Lösungen. Lest hier über unsere Herausforderungen, unsere Lösungen, unsere Fehltritte und unsere Erfolgserlebnisse.

aufgenommen
1. Mai 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
16. Januar 2017

Ranking

keine Teilnahme

Kaufdiät vs. Umzug – Zwischenbilanz

Für unseren wegen Eigenbedarfskündigung erzwungenen Umzug wollten wir uns auch Ausnahmen von der Kaufdiät genehmigen, falls nötig. Vor allem Küche, Lampen und Vorhänge haben wir erstmal notgedrungen von unserem Konsumverzicht ausgenommen. [...]

Stopfmeditation

Wie viele Löcher passen in eine Socke? Eine ideale Meditations-Frage für Fans der Zen-Meditation. Aber vergesst Zen. Vergesst Yoga. Ich habe was viel Besseres gefunden: Socken stopfen. Stopfen bringt mich fast mit dem ersten Stich in einen [...]

Nutzen statt Ausmisten

Wir wollen minimalistischer leben, sind aber bekennende Anti-Ausmister. Wie kann das zusammengehen? Dank unserer Kaufdiät finden wir hier immer wieder neue Ansatzpunkte. Zum Beispiel als mir im Zuge unseres Umzugs zahlreiche Gegenstände in die [...]

Kaufdiät-Weihnachten

Weihnachten war eigentlich meine größte Sorge, als wir vor 10 Monaten unsere Kaufdiät begannen. Vier Geschenke (für jedes Familienmitglied eines) würde ja heißen, dass wir ab September für Weihnachten „sparen“ müssten, wenn wir jeden [...]

Einweg-Möbel

In unserem früheren Viertel leben Menschen, die sich regelmäßig alle paar Jahre von einem Großteil ihres Hab und Guts zu trennen scheinen. Der Trend scheint zur Einweg-Einrichtung zu gehen, denn praktisch wöchentlich stehen komplette [...]

Wachstums-Ökonomie

Die Kaufdiät-Familie musste leider wieder mal aus Wachstumsgründen etwas kaufen. In unserem Kaufdiät-Haushalt hat der Begriff Wachstumsökonomie inzwischen eine etwas andere Bedeutung als gemeinhin: Wir verstehen darunter Käufe, die notwendig [...]

St. Martin, gib mir einen Mantel!

So, pünktlich zu Nikolaus will ich jetzt nochmal an St. Martin erinnern (umzugsbedingt hinke ich mit manchen unserer Kaufdiät-Geschichten etwas hinterher….). Symbolisch äußerst passend wollte ich mir nämlich an St. Martin den dringend [...]

Besenwäsche

Ich hatte eine Verschwörung unserer Putzfee vermutet – da sie nichts von unserem Konsumverzicht weiß, müssen ihr manche unserer Putzutensilien als absolute Zumutung erscheinen. Zum Beispiel Handfeger und Kehrschaufel. Ein billiges grünes [...]

Umzugs-Albtraum

Da hat mich doch fast der Schlag getroffen: Da vermeide ich seit 2 Jahren unter größten Mühen und Opfern jedes Gramm Plastikmüll und dann verpackt die Umzugsfirma einen Großteil unserer Möbel zum Transport ausgerechnet in – Plastik! Ganze [...]

Stiefel muss sterben, ist noch so jung…

Die Lebenserwartung von Schuhen scheint sich im Gegensatz zu der ihrer Träger permanent zu verschlechtern. Zumindest gilt das für meine Schuhe. So habe ich hier gleich mehrere Verluste zu beklagen: Der Schuster überbrachte mir die schlechte [...]