Lettres de france
Blogger: Lettresdefrance
Private Blogs

10 Monate in Frankreich. Zuhause verlassen und ein neues Leben beginnen! Ein Blog über meinen Freiwilligendienst in Wissembourg. Erfahrungen, Gedanken, Gefühle. Mal lustig, mal nachdenklich. Eine Prise ich.

aufgenommen
4. Oktober 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
28. September 2016

Ranking

keine Teilnahme

Die letzten Tage...

MontagAlena und ich leben waghalsig. So kennt man uns ja auch, immer der Gefahr auf der Spur! Kein Wunder also, dass wir uns an unseren ersten Urlaubstag ins Grenzlandbähnchen wagen. Außer uns traut sich fast keiner, die Bahn zu betreten. [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Über meine Arbeit Teil 2: David Hasselhoff, [...]

„I’ve been looking for freedom“ trällert aus dem Radio und ich bewege dazu meine behandschuhte Hand samt Waschlappen halbwegs rhythmisch  über den Hintern einer Resident. Sie singt mit, allerdings in ihrer ganz eigenen Sprache. [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 4 Monaten veröffentlicht

Paris, je t’aime — meistens zumindest

Paris, je t’aime. Naja, es geht so, denke ich, während ich mich gestresst durch die Menschenmasse quetsche. Gerade finde ich dich ein bisschen anstrengend. Meine Handtasche, in der sich Fotoapparat und Portemonnaie befinden, ist eng an meinen [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 6 Monaten veröffentlicht

Halbzeit

„J’suis Lora“, stelle ich mich vor. Es folgt Lachen. Verständnislos schaue ich in die Runde. Habe ich ein Wort komisch ausgesprochen? Das ist doch ein Satz, den jeder nach der ersten Französisch-Stunde beherrscht. „Jetzt sagst du selbst [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 8 Monaten veröffentlicht

Winterimpressionen

Ich mag das Geräusch, das der Schnee unter meinen Füßen macht. Es ist kalt, schön kalt. Den Schal habe ich mir bis ins Gesicht gezogen. In Kombination mit meiner dicken Winterjacke und den Stiefeln lässt mich das zwar wie ein Gnom aussehen, [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 8 Monaten veröffentlicht

Es weihnachtet sehr

« Petit papa Noel Quand tu descendras du cielAvec des jouets par milliersN'oublie pas mon petit soulier »„Aber sonst geht’s noch?!“ Alena hat mein Zimmer gestürmt und schaut mich belustigt an. Ich bin gerade mitten in einer sagenhaften [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Rencontre régionale: Bretagne

Die kalte Nachtluft bläst mir um die Ohren. Sie riecht nach Gelassenheit und Salz. Ich halte inne. Wasser läuft in meine Schuhe und meine Socken sind schon ganz durchnässt, doch das macht nichts. Ich bin am Meer. Endlich.„Oh Bretagne, du [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 10 Monaten veröffentlicht

Zug fahren, Zukunft planen

Ich trete das Gaspedal durch und der Zeiger am Tacho schnellt in die Höhe. Es ist nur ein kleines Stück über Land und gleich muss ich wieder abbremsen, aber die Art und Weise wie der kleine Peugeot die kalte Morgenluft zerschneidet, gefällt mir. [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 10 Monaten veröffentlicht

Unsicherheit

Draußen ist es dunkel und das gleichmäßige Schuckeln des Busses macht es mir schwer, die Augen auf zu halten. Ich schweife mit den Gedanken ab. Schlaf wäre jetzt genau das Richtige! Doch eine Männerstimme hindert mich daran. „Habt ihr mal die [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 10 Monaten veröffentlicht

#prayforparis

Freitagabend. Wir sind auf dem Weg in eine Disko, als wir es hören. Wollen feiern gehen. Das Radio ist laut gedreht, die Stimmung gut, doch das ändert sich schlagartig. Explosion. Schießereien. 18 Tote. Die Nachrichten aus Paris treffen uns wie [...]
auf Lettres de france weiterlesen
vor 11 Monaten veröffentlicht