Blogger: blogger_37220
Kultur Blogs

Herbert Steib über Literatur, Autoren, Kritiken, Kreatives Schreiben. Lesetagebuch.
Hier werden keine Bestseller-Listen aufgestellt und
nicht die üblichen Neuerscheinungen besprochen.
Geheimtipps und unbekanntere Autoren werden vorgestellt.

aufgenommen
26. September 2014

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
18. Oktober 2017

Ranking

Platz 247
+105


zusammen mit 1 weiteren Einträgen

Bloomsday 2017

Dublin, 16.Juni, 1904 Nicht nur in Dublin, auf der ganzen Welt feiern Literaturbegeisterte Bloomsday in Erinnerung an den Anzeigenagenten Leopold Bloom, der in James Joyces weltberühmtem Roman Ulysses am 16.06.1904 Dublin durchstreift und da 18 [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 4 Monaten veröffentlicht

World Poetry Day 2017

Der Welttag der Poesie wurde im Jahr 2000 von der UNESCO ins Leben gerufen. „As a deep expression of the human mind and as a universal art, poetry is a tool for dialogue and rapprochement. The dissemination of poetry helps to promote dialogue [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 7 Monaten veröffentlicht

Neidgesellschaft

Neiden   der Zukunft das Morgen dem Kalender die Tage dem Schurken das Rauben dem Denker die Frage dem Kollegen das Gehalt dem Optimisten den Glauben dem Priester den Segen dem Dichter das Wort dem Hemd den Zipfel dem Hund die Wurst dem Chef die [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Arno Schmidt: Die aschengrube Welt

Aus dem Leben eines Fauns Literatur muss Spaß machen und beim Wiederlesen sind die Erzählungen und insbesondere die frühen(Kurz-)Romane Arno Schmidts stets Quelle neuer Entdeckungen und ob seines ungebändigten Wortwitzes auch eine helle [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 9 Monaten veröffentlicht

Jens Wonneberger: Die Geschichten liegen auf der [...]

  Jens Wonneberger, Jahrgang 1960, in Sachsen aufgewachsen, in Dresden lebend, ist mir schon öfter in Feuilletons begegnet. Jetzt habe ich seinen 2014 erschienen kurzen Roman Goetheallee gelesen und es scheint mir angebracht, ein paar Sätze [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Guillermo Martinez: Roderers Eröffnung

  Dieser kurze Roman des Argentiniers  Guillermo Martinez (Jhg. 1962)erschien, obwohl bereits 1992 im Original veröffentlicht,  in deutscher Übersetzung erst 2010, als Argentinien Gastland der Frankfurter Buchmesse war. Der Titel führt etwas [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Edgar Lawrence Doctorow: In Andrews Kopf

  Der 1931 als Sohn russisch-jüdischer Einwanderer in New York geborene und letztes Jahr verstorbene E.L. Doctorow-seine beiden Vornamen verweisen auf Edgar Allan Poe und D.H. Lawrence-gehörte in Amerika zu den großen Schriftstellern der Alten [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

2015 im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2015 für dieses Blog erstellt. Hier ist ein Auszug: Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 5.800 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Mayröcker zum Fest

Friederike Mayröcker: Sieben Tage vor Weihnachten   zwei Büschel Haare zwischen den Buchseiten, schwarz, eine weisze Vogelfeder dabei, auf ihren Rädern drei junge Rauchfangkehrer rudernd durch den Dezemberregen, die offenen Leiber an [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Bert Brecht: Frühe Tagebücher

Beeinflusst von einer gründlichen schulischen Überdosierung, nehme ich an, ist eine weiterführende Brecht-Lektüre bei mir lange auf Eis gelegen. Seine frühen Tagebücher, die ja erst in den Achtzigern öffentlich wurden, kamen mir beim Stöbern [...]
auf Literatur und Schreiben weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Schreib einen Kommentar