Blogger: Maybegenerationmaybe
Lifestyle Blogs

Ein Cocktail aus den Leben von Mittzwanziger Studenten, die alle was zu sagen haben. Denn sie und ich waren nicht allein, wie wir bald feststellten.

Und hier sind wir nun, wollen uns nicht festlegen, haben Angst zu verpassen, können uns nicht entscheiden – Maybe Generation Maybe.

aufgenommen
25. Juni 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
9. Dezember 2016

Ranking

keine Teilnahme

Absolutes Glück

Ich liege da und frage mich, wie es wäre wieder allein zu sein. Wieder allein den Wochenendeinkauf zu erledigen, allein durch die Straßen zu bummeln, allein herzzerreißend im Auto Westernhagens „Lass uns leben“ zu grölen, ohne jemanden zu [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 5 Tagen veröffentlicht

Vom Drang nach Mehr

Die Wellen schlagen in den Sand, nehmen ihn mit, tragen ihn fort, holen ihn wieder vor und türmen ihn auf. So wie die Sorgen. Das Meer lehrt mich Demut und die Weite dieser Welt – mit all ihren Möglichkeiten. Ich will jede dieser Möglichkeiten [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

If you’re going to San Francisco

Ich kenn sie alle, die Lieder, die von Flughäfen, Koffern und Abschied handeln. Habe sie mit ihrer Wehmut und ihrem Schmerz, die sie transportieren immer schon geliebt. Sie singen von Liebe und Vermissen und normalerweise würden wir jetzt [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Phönix aus der Asche

Feuerrote Lippen. Scharfer Blick. Wir spüren den Bass in unseren Bäuchen, der sich einschleicht und verschwimmt mit der wärmenden Mischung,  die uns ablegen ließ, was uns ängstigte. Phönix aus der Asche, wiedergeboren heute Nacht. Ein Fuß [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

Ich auf dem Lenker, du hinter mir

Der Moment, in dem ich fiel noch klar vor Augen. Ich auf dem Lenker, du hinter mir. Dir das erste Mal so nah gewesen, dass mir plötzlich schwindelig wurde. Habs fest verschlossen, in eine Truhe gepackt, mein Geheimnis, hüte es und frage mich, ob [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 4 Monaten veröffentlicht

Von Pinguinen und Föhnfrisuren

Gestern hätte ich noch als Handmodel unendlich viel Geld verdienen können, heute bohrt sich der Nagel meines Zeigefingers immer tiefer in das Fleisch meines Daumens. Und zwischen all dem selbstzugefügten Schmerz, alte dicke Männer in Anzügen, [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 5 Monaten veröffentlicht

Die Kunst des Aufschubs – Oder: Sich einfach [...]

Du sitzt ganz nah, dein wundervoll weiblicher Duft übertüncht den Geruch des restlichen Raums nach Zigaretten und muffigen alten Möbeln, die retro und schick wirken, oder es wenigstens sollten. Deine Augen waren Teiche, in denen ich schon den [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 6 Monaten veröffentlicht

Tinderella – Die Masochistin in mir

Links, links, links. Innehalten. Ich atme erleichtert auf. Das wäre fast schiefgegangen. Sein Foto sieht aus, wie aus einem Modemagazin. Ich wische weiter durch die Bilder und blicke in ein vertrautes und doch gänzlich unbekanntes Gesicht. [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 6 Monaten veröffentlicht

Das Leben ist kein Ponyhof

Als ich nach Hause wankte, heute Morgen mit Grauen, wusste ich noch genau, wie ich diesen Text beginnen muss. Vielleicht mit dem klassischen: Es war einmal… Vielleicht aber auch mit: Damals, als du… Jetzt sitze ich hier, starre auf die leeren [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 6 Monaten veröffentlicht

Abschied von meiner Seelenverwandten

Wäre das hier ein ein Song von Fettes Brot würde er wahrscheinlich mit: Wisst ihr, ich liebe diese Frau …anfangen. Mir erscheint ein klassischerer Einstieg jedoch zweckgemäßer und ihrer würdiger, also beginne ich einfach mit dem Anfang. Dem [...]
auf Maybegenerationmaybe weiterlesen
vor 6 Monaten veröffentlicht