Potthoffsfakten
Blogger: Besorgter Leser
Private Blogs

Norbert Potthoff und Heike Potthoff-Scheurenberg – harmlose Querulanten?

aufgenommen
20. Dezember 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
27. Juli 2017

Ranking

keine Teilnahme

»Wo, bitte, bleibt der Respekt?«

»Wo, bitte, bleibt der Respekt vor Frauen? Vor Menschen? Vor dem Eigentum anderer Menschen?«, fragt Norbert Potthoff in einem aktuellen …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

»Wir wissen, wo du wohnst!«

Erpresserische Drohungen wie diese werden gern von Kriminellen angewandt, um dem Bedrohten unmissverständlich zu signalisieren: „Entweder du tanzt nach unserer …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Der »Poet« hat fertig

Es vergeht offenbar kein Tag seines gescheiterten Lebens, an dem Norbert Potthoff seinem erbärmlichen Ruf als Lügner, Verleumder oder Plagiator …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Vaterschaftstest? Sachstandsanfrage!!

Vor zwei Wochen stellten wir die Frage, wie es denn um den lauthals angekündigten Vaterschaftstest steht, auf den Norbert Potthoff …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Was haben Norbert Potthoff und Rumpelstilzchen [...]

Drei Merkmale: Beide kennzeichnet ein ausgeprägter Narzismus, sie treten als tobsüchtige Gnome in Erscheinung und spinnen letztendlich umsonst. Je länger …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

»Niemand hat Anspruch darauf, die einzige [...]

»Niemand hat Anspruch darauf, die einzige Wahrheit zu kennen«, lautet die aktuelle Parole des Logik-Genies vom Niederrhein. Denn Norbert Potthoff …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Wer jetzt noch daran zweifelt …

… dass Norbert Potthoff und Heike Potthoff-Scheurenberg gewissenlose Blender, Täuscher, Trickser und Verleumder sind, dem kann ich auch nicht mehr …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Die Potthoffianer üben Missbrauch mit dem [...]

Eine weitere Facebook-Aufklärungsseite thematisiert den vorgetäuschten Missbrauch. Dort wird die Affäre um Norbert und Heike Potthoff ebenfalls angemessen gewürdigt: Direktlink: https://www.facebook.com/gegendenmissbrauch
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Sind die Potthoffianer eine Sekte?

Und falls ja, wie problematisch muss deren Sektencharakter und wie hoch das Gefährdungspotential für schlichte Zeitgenossen eingeschätzt werden? Diesen Fragen …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Papa Norbert, der schlimmste anzunehmende [...]

Dieses Fundstück aus dem Pottiversum versteht jeder Insider ohne Kommentar: Die drei Likes für den Kommentar von Michael G. Symolka …Weiterlesen →
auf Potthoffsfakten weiterlesen
vor 2 Jahren veröffentlicht

Ähnliche Blogs

Kuhsel’s Blog – Unormal normal

Eine Polizistin, die über den ganz normalen Wahnsinn schreibt! Das Leben! Sei es über Vorkommnisse im Dienst, im Privatleben und, und, und. iPhoneography und iPhone kommt bei mir aber auch nicht zu kurz! Genauso wenig wie Comedy und Denken&Fühlen.
Kurz: mitten aus dem Leben gegriffen!

Rudi´s Blog

Rudi´s Blog

Stay fit and enjoy your life

MutterKutter

MutterKutter

Wir sind vier Frauen aus Kiel. Alle zwischen 29 und 39. Wir kannten uns zwar schon über Ecken vor der Schwangerschaft, entweder durch unsere Jobs oder über Freunde –zu tun hatten wir allerdings höchstens als Facebookfreunde was miteinander, also: nicht viel. Die Schwangerschaften haben uns zusammengeführt. Wir haben uns wiedergefunden oder gefunden. Zum Beispiel kichernd auf den Matten der Geburtsvorbereitung, das große Aaaaa tönend. Aus vier schwangeren Bekannten wurden vier befreundete Mütter. Innerhalb von fünf Wochen kamen unsere Kleinen auf die Welt. Die wöchentlichen ausschweifenden Cafédates haben wir dann in unsere Wohnzimmer verlegt. Wir staunen heute gemeinsam über unsere Babies, trösten uns gegenseitig, wenn die Kleinen brüllend den nächsten Entwicklungsschub durchmachen oder tauschen uns rund um die Themen Impfung oder beste Sonnencreme aus.

Aus vier Workaholics wurden vier Vollzeitmütter. Wir alle konnten uns nicht vorstellen, dass man mit einem Säugling tatsächlich selten zum Putzen oder Einkaufen kommt oder dass man über die Windelinhalte spricht. Heute wissen wir: das war etwas großmaulig. Und, ja, wir reden auch über Babykacke. Uns ist heute klar: der Job Mutter ist nicht vergleichbar mit dem einer Journalistin oder Optikermeisterin. Eine Rolle, in die wir alle hineinfinden mussten. Eine Rolle, die anfangs vielleicht etwas holprig war – die jetzt aber die größte und schönste unseres bisherigen Lebens ist. Und an der wir euch gerne teilhaben lassen möchten.