Sadomaso, BDSM und Glaube?
Blogger: sylvia_allnight
Lifestyle Blogs

Ist der christliche Glaube mit Sadomasochismus vereinbar? – NEIN. Allerdings habe ich einige Jahre vergeudet, bis ich das herausgefunden habe. Vielleicht hilft Dir dieses Blog, den Weg der (Selbst-)Erkenntnis zu verkürzen.

aufgenommen
10. Juni 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
30. September 2016

Ranking

Platz 325
-31


zusammen mit 24 weiteren Einträgen

Du solltest hier nur lesen …

… wenn du ein Mensch mit sadomasochistischen Neigungen bist. Ansonsten ist es glaube ich ziemlich unverständlich, was ich geschrieben habe und Zeitverschwendung für Dich. Aber wenn du dich mit Sadomasochismus identifizieren kannst, hol Dir ein [...]
auf Sadomaso, BDSM und Glaube? weiterlesen
vor 11 Monaten veröffentlicht

Liebe und Vergebung

Im SM vergibt nicht Gott und liebt, sondern der Dominante/Sadist, so dass sich der Devote/Masochist tief geliebt fühlen kann, – so, wie eigentlich Gott den Menschen lieben will.

Sadomasochistisch begabt

Ich sage „sadomasochistisch begabte“ Menschen, weil ich die sadomasochistische Neigung der Menschen, die ich kennegelernt habe, immer sehr liebenswert fand, – anrührend, – wie ein geheimes Zeichenmal, das nur diejenigen erkennen, die das [...]

Hingabe ohne Hoffnung

Die masochistisch begabte* Seele ist sehr hingebungsvoll, opferbereit, sie liebt  und versteht männliche Dominanz im innersten Wesen, ist sich selbst ein wenig durchsichtiger als anders geartete Seelen, – glaubt aber nicht, in der Welt zu finden [...]

Ein Problem mit Gott

SM ist auf jeden Fall gottlos und daher eine Sünde, weil Sadomasochismus die scheinbare Lösung auf menschlicher Ebene eines Problems ist, das der Mensch mit Gott hat.

Unwürdigkeit

Die Seele einer sadomasochistisch begabten* Person hat eine feine, innere Durchlässigkeit zu dem (vor sich selbst unausgesprochen) Bewusstsein ihrer eigenen Unwürdigkeit vor Gott. Während der Perfektionist diese Unwürdigkeit ständig mit [...]

Hingabe und Eitelkeit

SM ist eine Begabung zu weit überdurchschnittlicher, selbstloser, inniger Hingabe. Die sadomasochistische Person ist jedoch eitel und zugleich an der Welt verzweifelt. Sie ahnt oder weiß, dass ihr Wille zur Hingabe in dieser profanen Welt nicht [...]

Kindsein

Sadomasochismus ist der Versuch, sich etwas Heiligem zu bemächtigen: die reine Bedürftigkeit, Kindschaft vor Gott sowohl zu erzeugen als auch zu beherrschen – jedoch nicht vor Gott, sondern wie Gott. Jeder Mensch hat diese reine, unverfälschte [...]

Phantasien eines Verlorenen

Sadomasochistisch sind die Phantasien eines verlorengegangenen Schafes, das den Ruf hört, sich von jemandem Starken abhängig zu machen, sich auf jemanden Starken zu verlassen, sich in jemanden Starken fallen zu lassen, aber nicht weiß, wen oder [...]

Die beunruhigende Unerfülltheit

Der sadomasochistisch begabte* Mensch hat ein überdurschnittlich stark ausgeprägtes Halbbewusstsein der Unerreichbarkeit dessen, was er begehrt. Er weiß von vorneherein, dass in der Erfüllung seines Eros auf den Wegen, die er in der Welt [...]

Schreib einen Kommentar