SchneideRing
Blogger: Nymphenbad
Kultur Blogs

Der Schneidering ist eine literarische Publikationsplattform und ein Kleinverlag, der von germanistischen Universitäten beforscht und vom Literaturarchiv Marbach langzeitarchiviert wird.

aufgenommen
13. Februar 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
24. Januar 2018

Ranking

keine Teilnahme

Macht die Musen los!

Wenn die Muse dir kostspielig geworden ist, weil man dir in dieser Welt keine Zeit gibt, wird sie dir vielleicht nicht einmal ihren nackten Hintern blecken. Mit einer Muse marschiert man nicht. Das ist absolut unmöglich. Was sie verlangt: ist Zeit. [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 1 Tag veröffentlicht

wenn der hahn kräht auf dem mist

früh morgens, immer wenn der hahn krähte, trug meine urgroßmutter ihr haar offen. sie lief in den vorgarten und schaute ob eines ihrer enkelkinder wieder auf die rosen urinierte, aus dem ersten stock des hauses. sie sah aus wie ein gespenst. mein [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 1 Tag veröffentlicht

Unter Vorbehalt

Es ist gar nicht so sehr der Rede Wert, aber wir haben beschlossen, die Artikel-Frequenz im Phantastikon drastisch zu reduzieren. Der Arbeitsaufwand ist immens und steht in keinem Verhältnis mehr. Das fällt gerade jetzt ins Gewicht, da Albera ein [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 2 Tagen veröffentlicht

Eskapismus

Lesen ist wie Reisen. In beiden Fällen verlässt man für eine gewisse Zeit seinen Alltag, kehrt erholt und im besten Falle begeistert zurück und bekommt dadurch eine neue Perspektive geliefert. Wenn Lesen Eskapismus ist, dann frage ich mich, [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 2 Tagen veröffentlicht

Der Falle entkommen

Fantasie ist eine der wichtigsten Utensilien menschlicher Psyche, auf die wir zurückgreifen können. Kinder haben besonders viel davon, sie sind noch nicht zu Mitgliedern einer Wahrnehmungsdiktatur geworden – ihnen fehlen lediglich die Bausteine, [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 3 Tagen veröffentlicht

Clark Ashton Smith – Die Stadt der singenden [...]

Diese Geschichte, 1931 zum ersten Mal publiziert, drückt sich kunstvoll vor einer schließlichen Interpretation. Die möglichen Auslegungen erhöhen stattdessen das Fragenpotential gegenüber einer Natur, die von der menschlichen Fantasie [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 4 Tagen veröffentlicht

Ein Leben als Apologet

Einst war ich der Apologet des Surrealismus, was zu Beginn der 90er Jahre schwierig war, hatte man diesen Ismus in Deutschland doch nie recht verstanden. Wie wäre denn das Unbewusste, das Magische, das Zufällige zu verteidigen gegen einen [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 4 Tagen veröffentlicht

Hin und wieder zurück

Seit etwa anderthalb Jahren stelle ich mit zwei amerikanischen und einer englischen Seite im Verbund eine Liste der besten Fantasy-Werke zusammen. Im Phantastikon hatten wir schon einmal eine provisorische Version davon veröffentlicht, aber wieder [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 6 Tagen veröffentlicht

One For The Road

Das Gespräch mit Erik R. Andara und Frank Duwald läuft, und es ist ein Fass ohne Boden. Ich bin gespannt, ob Erik das so weit bändigen kann, dass am Ende nicht ein ganzes Buch daraus wird, sondern ein lesbarer Artikel. Durchaus denke ich bereits [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 8 Tagen veröffentlicht

Häxe(n)wërch

  Waldein Wieder und wieder, bereits der Morgen in den Wäldern meiner Haut, verlasse ich mich. Erneut. Verborgen in Häuten. Verborgen in Rufen. Hinein in den Wald. Den einen.     Schemenform (Proto) Wieder und wieder lief ich des Weges, den ich [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 9 Tagen veröffentlicht