SchneideRing
Blogger: Nymphenbad
Kultur Blogs

Der Schneidering ist eine literarische Publikationsplattform und ein Kleinverlag, der von germanistischen Universitäten beforscht und vom Literaturarchiv Marbach langzeitarchiviert wird.

aufgenommen
13. Februar 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
1. Mai 2017

Ranking

Platz 205


zusammen mit 5 weiteren Einträgen

Absinthische Begebnisse XII

Die Welt in einem Körnchen Sand. Verrückt. Irrsinn. Die Welt in einem Kotelettknochen sehen. Der reinste Wahnsinn. Doch wer da normal ist, werfe den ersten Stein. Wo einstens ein Gebiss klapperte, wachsen mir Zähne wie die eines Löwen. Mag es [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 2 Tagen veröffentlicht

Aschenblut

Die rote Kugel, ich schlucke sie, ich kontrahiere sie in mir, ganz tief in dem Schwarz leuchtet sie kristallin, diamanten, starr; exaltierte Glut, fortgesetzte Implosion, eine schwarzfeuerglänzende Entität, die mich in mir zerdrückt bis zur [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 2 Tagen veröffentlicht

Onyxspiegel

Mit der 12-spännigen Kutsche reite ich von Hornspinnen gezogen peitschenknallend durch die mondhelle Nacht jenseits des verdüsterten Regenbogens. Man kann nur körperlos auf die andere Seite treten, ins Herz des Universums, um dort in die Andere [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 6 Tagen veröffentlicht

Von der Kunstverdrossenheit der [...]

Manchmal während ich so dastehend auf den Bus warte schaue ich in den Himmel und stelle mir vor eine aus Pansen modellierte Fee käme auf einer fliegenden Hostie aus den Wolken gesurft parkte auf meiner linken Schulter stieg ab und schwirrte gleich [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 7 Tagen veröffentlicht

Sonic Venom

Halb Bestie, halb Gott, zieh ich zum Schafott, ich will in Blut mich baden und meine Wunden harken. Lass Asche regnen aus den Meeren, alles Land soll bald verheeren, wenn ich die stolzen Schritte lenke und im Dunkeln denke: Welt vergeh!, wie du sie [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 12 Tagen veröffentlicht

Übermensch

Das über den Löffel barbierte Osterlamm, das am Kreuz nach seinem Vater ruft und verzweifelt, während die Mutter schweigend zu seinen Füßen wacht, es ist das trimetaphorische Wesen aus Zeugung, Sein und Idee, vereinigt im Untergang, die [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 17 Tagen veröffentlicht

Unbeschattet sind wir,

die Düsterglocke zu unseren ausgestreckten Blicken. Die Hinterlassenschaft des Lichts; uns Vorbote der Schwärze. Unbeschattet sind wir. Schattenlos in vergeistigter Umnachtung –
auf SchneideRing weiterlesen
vor 18 Tagen veröffentlicht

Absinthische Begebnisse XI

Winters Kinder. Die hölzernen Pferdchen. Tanzende Püppchen. Mohnbekränzt die verschneiten Wege. Dunkelahnendes Kreißen in Sommers rotem Gewand. Spielende Schatten auf den Fluren verlorener Zeit. So klein. Nie ruhend. Die bloßen Füßchen im [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 20 Tagen veröffentlicht

Wo Tan

Ich setz´ das Kirchenschiff in Brand und fahre nach Walhall; der Gekreuzigte ist mein Führer hinweg von diesem Ort; und bin ich einmal dort, zersenge ich die Götter, die mir bereiten das Mahl; ich esse ihre Körper und bau´ mit ihre Knochen min [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 26 Tagen veröffentlicht

Weißer Schaum

Es kommt in Wellen. Unerwartet. Wie aus dem Nichts. Scheinbar erahnt, gefühlt, wie ein Kribbeln im Nacken. Es war nie fort. Immer war es schon da. Das Dunkle, Irrationale, Groteske. Der menschliche Faktor dessen, was man Boshaftigkeit nennen [...]
auf SchneideRing weiterlesen
vor 29 Tagen veröffentlicht