seppolog
Blogger: seppolog
Humor Blogs

Der Alltag ist trüb und grau. Im Wesentlichen. Sieht man aber genauer hin, trotzt er nur so von Komik. Das seppolog hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Negative auszublenden, um die Komik auf dem Alltag zu extrahieren. Und ja, das Leben schreibt die besseren Geschichten.

aufgenommen
17. November 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
23. Januar 2017

Ranking

Platz 312


zusammen mit 1 weiteren Einträgen

Das einzig wahre Fast Food

Vor geringraumer Zeit kam ich in die Gelegenheit, bei „McDonald’s“ eine Art Frühstück einzunehmen, da es sonntagsbedingt an Alternativen mangelte und ich bei der Messe Leipzig als Angestellter unabdingbar war. Ich möchte fast sagen, ohne [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 4 Tagen veröffentlicht

Das Dschungelcamp – #ibeseppo

Habe ich vergangenes Jahr nicht ein Mal über den Gassenhauer „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ geschrieben?! Würde mal jemand nachsehen? Denn ich habe bislang nicht eine Staffel verpasst! Selbst nicht die aus den Jahren, in denen [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 5 Tagen veröffentlicht

Übernazis

Dass die NPD nicht verboten wird – geschenkt. Sie ist zu nichtig, als dass sie ein Problem für unsere Verfassung darstellte. Ich selbst halte die AfD für viel gefährlicher. Und es zeigt sich, dass das Klischee, die Deutschen neigten zum [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 6 Tagen veröffentlicht

Unterwegs im Auenland

Ich verweise vorab auf den vorigen Artikel und erspare dem Leser und zuvorderst mir somit eine komplizierte Einleitung. 13.27 Uhr Gerade geschickt einen Stau umfahren. Geschickt insofern, als dass dieser Stau ohnehin nicht auf unserer Strecke [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 12 Tagen veröffentlicht

Seppo bei/auf der DreamHack

CumScreenshot mit leichten Modifikationen meinerseits von www.dreamhack-leipzig.de. Für meinen Arbeitgeber weile ich ab heute bis zum kommenden Montag exklusive, also kommenden Sonntag inklusive, in Leipzig, der größten Stadt im Raum Leipzig und [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 12 Tagen veröffentlicht

Kleidergeld

„Aber da wird sich doch sicher eine Lösung finden?!“, frage ich meinen Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit Düsseldorf im Juli des vergangenen Jahres, als ich aufgrund von Arbeitslosigkeit Kunde bei „Netto“ sein musste. Es ist toll, [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 13 Tagen veröffentlicht

Zwölf.

Wie kann man sehr gute elf Jahre toppen? Das habe ich mich möglicherweise vor einem Jahr gefragt und wir geben uns ein Jahr darauf die Antwort: durch ein zwölftes. Und mit jedem weiteren Jahr fragt man uns zunehmend oft: Wann heiratet Ihr? Meine [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 14 Tagen veröffentlicht

Währenddessen in der Stadt – Parken

Wie hier in einem ersten Teil, dessen Lektüre zwar empfohlen, jedoch nicht vorausgesetzt, obgleich prüfungsrelevant, nachzulesen ist, besuchte ich zusammen mit meiner Lektorin, die einige verirrte Leser tatsächlich als fiktive Figur wahrnehmen, [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 15 Tagen veröffentlicht

500 Seppologe

499 Geschichten liegen nun hinter mir, nachdem ich am 2. Mai 2015 hier zu bloggen begann. „Wir können!“ schrieb ich damals, obwohl ich gar nicht wusste, ob ich es wirklich kann und ob ich überhaupt Leser erreichen würde. Dabei ist es für [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 17 Tagen veröffentlicht

Währenddessen in der Stadt – Waschen

(Mein Auto in der Waschstraße. Abb. ähnl.) Gestern traf ich mich mit meiner Lektorin, die hier auch als KM bekannt ist, in der Stadt. Wir leben beide in dieser Stadt, also lag es nahe, sich auch „in der Stadt“ zu treffen. Wobei ich sie abholte [...]
auf seppolog weiterlesen
vor 17 Tagen veröffentlicht