Tagebuch
Blogger: Avanger Angel
Private Blogs

Alltäglicher Wahnsinn, den Tageszeiten angepasst.

aufgenommen
28. Juni 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
17. Oktober 2017

Ranking

Platz 24
+43


Kriegsfüsse

Mit gewissen Sachen steht man auf dem sprichwörtlichen Kriegsfuß. Ich habe es in der Hinsicht mit Ärzten, Menschen und dem Alter. Doch wenn alle drei Dinge zusammenprallen, ist es eine enorme Herausforderung, Ruhe und Contenance zu bewahren. Es [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 11 Monaten veröffentlicht

Ich seh dich dann.

Schön, und wo? In der Hölle. Das ist jetzt aber blöd. Da hab ich nämlich Hausverbot. Gott verleugnen, das fanden die ja noch toll dort, aber den Teufel ebenso verleugnen? Das geht ja mal gar nicht. Die absolute Instanz der … Weiterlesen →
auf Tagebuch weiterlesen
vor 12 Monaten veröffentlicht

Die Büche der Pandorra

Wer auch immer sie geöffnet hat, diese Büchse der Pandorra, der hat wieder nur Halbgares geschafft. Nach all den herrlichen Übeln, allen voran die Arbeit, gefolgt von Krankheit und Tod, hat auch das schlimmste Übel in die Welt entlassen: die … [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 12 Monaten veröffentlicht

Und täglich …

Der Tag geht, Jonnie W. kommt. Nein, heute keine Schleichwerbung für Alkohol. Das war nur eine Einleitung für den folgenden Satz: Der Tag kommt und der Normalsterbliche rennt voller Panik in die Porzellanabteilung seines heimatlichen Domizils, um [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Der letzte Wecker

Für solch seltsame Gestalten wie mich war es immer ein Graus, morgens die Knochen zu sammeln und in der richtigen Reihenfolge aus dem Bett zu bringen. Mitunter waren schon an die zwanzig Wecker nötig, um das Bewusstsein aus Morpheus Armen … [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Möglich und unmöglich

Zeitig schlafen zu gehen soll Erholung bringen. Morgens mit einem Alptraum aufzuwachen – unbezahlbar. Von wegen Erholung. Wobei jetzt Alptraum ein klein wenig übertrieben ist, wenn es sich um einen Atomkrieg dabei handelte. Aber nur ein klein [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Unbehaglich behaglich

Es gibt Dinge, die bereiten Unbehagen. Und es gibt die Dinge, die bewirken das Gegenteil. Doch was passiert, wenn beides auf einander prallt? Wie soll man sich da nur fühlen? Unbehaglich behaglich oder behaglich unbehaglich? Verdammtes Menschsein. [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Deine scheiss Armut kotzt mich an!

Klar. Und mich erst. Wobei ich dann doch überlegen müsste, ob ich wirklich arm bin. Nicht wirklich. Nach meiner Philosophie ist alles, was über täglich Brot, Dach überm Kopf und anständige (schwarze) Klamotten hinausgeht, sowieso Luxus. Man [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Die Zeit

… Die Zeit war einmal nicht so extrem wichtig, wie sie heute für uns ist. Nein, das ist so nicht ganz richtig. Während wir in digitaler Form und atomar genau jeder Millisekunde hinter rennen und akribisch festhalten und diese auch … [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Gerechtigkeit?

“Diese Welt bietet überhaupt keine Möglichkeit, so etwas wie Gerechtigkeit herzustellen.” (Marcel Krass). Ein interessantes Zitat, von der persönlichen Seite betrachtet und von der Sicht gegenüber zu anderen Menschen. Menschen untereinander, [...]
auf Tagebuch weiterlesen
vor 1 Jahr veröffentlicht

Schreib einen Kommentar