The Blog Cinematic
Blogger: theblogcinematic
Kultur Blogs

The Blog Cinematic ist ein im Jahr 2014 gegründeter Filmblog für Personen, deren Interesse an Film aus mehr als nur reiner Unterhaltung besteht.

The Blog Cinematic verzichtet auf gewöhnliche Reviews und numerisch-generische Bewertungen von Filmen und bietet stattdessen vielseitig-alternative Inhalte. Artikel mit Bezug zum Alltag und nachvollziehbare emotionale Erfahrungen im Kino sollen ebenso geteilt werden wie Berichte und Einschätzungen aktueller Entwicklungen sowie interessanter, übersehener filmischer Inhalte.

Film ist mehr eine emotionalisierende Kunstform als ein reines Konsumgut und soll auch so behandelt werden.

aufgenommen
17. April 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
28. Juli 2017

Ranking

Platz 477
-230


zusammen mit 3 weiteren Einträgen

Coming of Age: Lebenskrisen aller Altersklassen

Allgemein beschreibt das Genre des Coming of Age eine Art von Film, die sich mit dem Aufwachsen und Erfahrungssammeln seiner Hauptfiguren auseinandersetzt. Nennenswerte Vertreter des Genres sind etwa Rebel Without a Cause, Boyhood oder Good Will [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 14 Tagen veröffentlicht

Locationscout: Das Problem der Orte

Die meisten Gäste erheben sich von ihren Sesseln. Zuschauer strömen im großen Kinosaal zu den wenigen, engen Ausgängen und werfen leere Popcorntüten in und neben volle Müllbehälter. Nur wenige verharren in ihren Sitzen, um erste Gedanken [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 27 Tagen veröffentlicht

Female Leads: Hailee Steinfeld

Hailee Steinfeld, 2010 mit 14 Jahren als beste Nebendarstellerin für den Oscar nominiert, zählte in den vergangenen Jahren zu den hoffnungsvollsten Jungdarstellerinnen der Welt. Seit ihrem Durchbruch mit True Grit, ist sie vor allem in kleineren [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Kino+: Die letzte Filmzuflucht

Filmreviews und Wertungen die dem Zuschauer unter angeblicher Objektivität ins Gesicht gedrückt werden und tausende Meinungen von nicht-hinterfragenden Zuschauern bilden. Auf Youtube finden sich unzählige Formate, die die Kunstform Film nicht [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Male Leads: Tom Hardy

Edward Thomas Hardy wurde im Jahr 1977 in London, England geboren und startete seine Schauspielkarriere im Jahr 2001 in der Kriegsserie Band of Brothers und im Kriegsfilm Black Hawk Down. Seine herausragenden Rollen spielte er jedoch erst wesentlich [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Der politische Film: Flüchtlinge und Die andere [...]

Die Thematik der Flüchtlingsfrage ist in den letzten Wochen und Monaten etwas aus den ganz großen Schlagzeilen der gegenwärtigen Presse verschwunden. Völlig zu unrecht. Die politisch und - viel wichtiger - gesellschaftlich wegweisenden [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Guy Ritchie: Very British Gangster-Stories

Gerade mit seinem neuen Film King Arthur im Kino angekommen, ist es Zeit einen Blick auf das besondere Talent des britischen Regisseurs Guy Ritchie zu werfen. Romantische Komödien, zurückhaltende Inszenierung und eine gewisse britische [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Capitol: 8 Jahre Film in Mainz

Das Capitol ist 8 Jahre alt. Am Freitag den 12. Mai feierte das Kino in seiner jährlichen Tradition ein Film-Doppel-Feature und lud dabei die ganze Stadt ein: Der Eintritt war frei. Statt Frauen oder Nazis war das Thema der diesjährigen [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Male Leads: Oscar Isaac

Ob als melancholisch depressiver Singer-Songwriter, visionärer Technik-Einsiedler oder "best freakin' pilot in the galaxy", der Aufstieg des Oscar Isaac im Laufe der letzten Jahre ist nicht zu übersehen.
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht

The Big Shorts: Kreative Kurzfilme im Fokus

Extrem kondensierte Spielfilme mit über 150 Minuten Laufzeit versuchen möglichst viele und diverse Handlungsstränge zu vereinen. Serien mit 25 Episoden á 45 Minuten strecken ihre Geschichten oft sehr und kreieren dabei ermüdenden Leerlauf. [...]
auf The Blog Cinematic weiterlesen
vor 3 Monaten veröffentlicht