Vereinbarkeitsblog
Blogger: sabrinasailer
Private Blogs

Die Debatte um Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird häufig in den Medien geführt. Von Menschen, die selber keine Kinder haben. Oder einen Partner, der nicht erwerbstätig ist. Oder von denjenigen mit Kindermädchen und Privatschulgängern. Von Menschen, die häufig nicht mitten drin stehen im normalen Arbeitsalltag. Das ärgert uns. Dazu kommt das Image, dass erwerbstätige (Mütter) Rabenmütter sein müssten. Eine bindungsorientierte Elternschaft sei mit Erwerbstätigkeit nicht vereinbar, hörten wir oft. Auch das ärgert uns – denn wir kennen und leben das anders. Wir können arbeiten, lange stillen und tragen, familienbetten, mit unseren Kindern auf Augenhöhe leben, ihre Bedürfnisse beachten und uns selbst nicht aus den Augen verlieren. Ohne Hexenwerk und Zauberei. Denn auch das hören und lesen wir oft: Dass das geradezu nach Selbstaufgabe und Verzicht schreie. Auch das ärgert uns. Unser Blog ist der Versuch, das Gegenteil zu zeigen: Wir leben AP, wir geben uns dabei selbst nicht auf. Bindungsorientierte Elternschaft ist ein Lernprozess, Erwerbstätigkeit gehört für uns dazu.

aufgenommen
7. September 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
6. Dezember 2016

Ranking

keine Teilnahme

#wib Unser erstes Adventswochenende in Bildern

Samstag, der 26. November 2016 Das erste Adventswochenende fing damit an, dass die beiden Söhne zum Fußball begleitet werden mussten. Ein Spiel stand an, nicht mehr – wie bis vor kurzem noch – zwei, weil nun beide in der gleichen Mannschaft [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 9 Tagen veröffentlicht

Muss ich meinen Job lieben?

Eine Frage, die sich mir stellt – und jedem anderen wahrscheinlich auch, manchmal. Geht das nicht auch so, dieses arbeiten? Muss ich das auch noch aus ganzem Herzen und voller Elan tun? Und wenn ich meinen Job gar nicht liebe, ist das dann auch [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 18 Tagen veröffentlicht

#wmdedgT am 5. November – Homeoffice und Chaos

Der Tag beginnt früh. Ich stehe um 5.50 Uhr auf. Ich kann nicht mehr liegen. Der Rücken meldet in letzter Zeit erhöhten Stress und treibt mich aus dem Bett. Also erstmal Kaffee kochen und ein wenig meditieren im Ernst, das mache ich schon die [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Die CSU macht #dieOrdnung zum Programm

Familienpoltik soll Familien fördern. So eine platte Einleitung, oder? Na klar muss Familienpolitik das machen. Was denn sonst? Jaha, das dachte ich auch. Und dann verabschiedet die CSU auf ihrem Parteitag einstimmig ein „richtungsweisendes“ [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Vollzeit

Vielleicht habt ihr euch schon gefragt, warum ich hier so lange nichts mehr geschrieben habe. Die Lösung ist einfach: Seit dem 1. August arbeite ich wieder Vollzeit. Nach fast acht Jahren. Und der Sprung von der Dreiviertel- zur vollen Stelle war [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Lehrer habens leicht – oder?

Ein Gastbeitrag von Julia zu unseren #vereinbarkeitsgeschichten. Und: Nochmal Erfahrungen von Lehrern, dieses Mal im Doppepack. Ich möchte mal behaupten, dass Guido und ich mit unserem Lehrerberuf wirklich einer Arbeit nachgehen, die sich noch [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Dasein und da sein als arbeitender Vater

Christian hat sich bereit erklärt, unseren bisher rein weiblichen Blog mit seiner männlichen Sichtweise zu ergänzen. Zum Einstieg gibt es seine sehr persönliche Sichtweise, wie das eigentlich so ist, wenn man als Alleinverdiener und [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Wenn die Familienpolitik mit Bloggern spricht…

… dann kommen spannende Einsichten zusammen. Und Ideen, wie man künftig in größerer Runde Eltern jenseits der üblichen (politischen) Pfade erreichen könnte. Das Land NRW bat Anfang dieser Woche mehrere ausgewählte Blogger rund um das Gebiet [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Eltern-Talk mit der Familienministerin … [...]

Und es begab sich, dass zufälligerweise Uta auf eine Verlosung der Zeitung eltern.de stieß für einen Gästeplatz der Eltern-Talkrunde mit der Familienministerin. Und sie gewann. Und dann ging plötzlich alles ganz schnell und Uta saß im Zug, [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Müde sein (dürfen)

Das Vereinbarkeitsthema lebt ja davon, dass wir uns immer besser organisieren, gleichzeitig entstressen, reduzieren, auf das Wesentliche konzentrieren. Das wir mit Schwung das tun, was wir gerne tun, auf unsere Bedürfnisse achten und auf die aller [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht