Vereinbarkeitsblog
Blogger: sabrinasailer
Private Blogs

Die Debatte um Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird häufig in den Medien geführt. Von Menschen, die selber keine Kinder haben. Oder einen Partner, der nicht erwerbstätig ist. Oder von denjenigen mit Kindermädchen und Privatschulgängern. Von Menschen, die häufig nicht mitten drin stehen im normalen Arbeitsalltag. Das ärgert uns. Dazu kommt das Image, dass erwerbstätige (Mütter) Rabenmütter sein müssten. Eine bindungsorientierte Elternschaft sei mit Erwerbstätigkeit nicht vereinbar, hörten wir oft. Auch das ärgert uns – denn wir kennen und leben das anders. Wir können arbeiten, lange stillen und tragen, familienbetten, mit unseren Kindern auf Augenhöhe leben, ihre Bedürfnisse beachten und uns selbst nicht aus den Augen verlieren. Ohne Hexenwerk und Zauberei. Denn auch das hören und lesen wir oft: Dass das geradezu nach Selbstaufgabe und Verzicht schreie. Auch das ärgert uns. Unser Blog ist der Versuch, das Gegenteil zu zeigen: Wir leben AP, wir geben uns dabei selbst nicht auf. Bindungsorientierte Elternschaft ist ein Lernprozess, Erwerbstätigkeit gehört für uns dazu.

aufgenommen
7. September 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
26. September 2016

Ranking

keine Teilnahme

Schulstart: Auf ein Neues!

Vor einem Jahr zu dieser Zeit war ich verhalten optimistisch, was den Schulstart und die staatliche Grundschule ein Dorf weiter anging. Kind 1 würde das schon hinbekommen, die Klasse wäre klein, es klang auch alles ganz locker und [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 5 Tagen veröffentlicht

Ehrenamt oder Warum tust du dir das eigentlich [...]

Ja, ich engagiere mich im Ehrenamt. Sogar in mehreren. Und weil ich das tu, bekomme ich die Frage immer wieder gestellt: Warum tust du dir das eigentlich an? Du machst doch schon so viel, Arbeit, Familie und jetzt auch noch Ehrenamt? Zunächst [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Rezension: Bitte freimachen

In ihrem Buch „Bitte freimachen. Eine Anleitung zur Emanzipation“ schreibt Katrin Rönicke über die Allgegenwart von Geschlechterstereotypen und ihre Macht über uns. Sie deckt auf, wie sehr diese uns selbst und unsere Gesellschaft prägen und [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Unsere Geschichten

Immer mal wieder begegnet mir ein Zitat: Wir wissen nicht, was andere Menschen denken oder fühlen. Wir interpretieren ihr Verhalten und sind dann wegen unserer eigenen Gedanken beleidigt. Das ist wahr. Denn meist sind es die Geschichten, die wir [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Der achtsame Start in den Tag

Der Start in den Tag bestimmt zu einem großen Teil darüber, wie wir den Tag erleben werden. Achtsamkeit kann uns dabei helfen, eine gute Grundlage für den Tag zu legen. Wie startest du in den Tag? Der Wecker klingelt auf den letzten Drücker, [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 1 Monat veröffentlicht

Ich würde ja gerne, aber… – neue [...]

Ich will ja etwas ändern, schaffe es aber nicht. Ihr kennt das, oder? Es soll sich etwas in unserem Leben ändern, wir möchten zum Beispiel regelmäßig meditieren, mehr Sport treiben oder öfter bloggen, schaffen es aber nicht, das umzusetzen. [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

#wmdedgt vom 05. August 2016

Kurz nach 7:00 Uhr klingelt der Wecker .. Naja eher der Hund. Die Kinder machen Ferien bei der Oma, der Mann ist schon in der Arbeit. Ich quäle mich aus dem Bett, lasse den Hund raus – der guckt wenig begeistert, denn es REGNET. Und der Herr kann [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

#SummerToDoList – 10 Dinge, die ich diesen [...]

Uta hatte ihre Punkte bereits notiert, jetzt stehen auch bei uns die Sommerferien an. Und mit ihnen die Gedanken, was im Sommer unbedingt gemacht werden sollte. Spontan ans Meer fahren. Für 1-3 Flachköpper, Sonnenbaden und Sonnenuntergang. Ohne [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Weitermachen

Wenn uns das schlimmste aller Gefühle packt, wenn das Tal nicht endet, wenn das Aufstehen schwer fällt, wenn es nie wieder hell zu werden scheint, wenn sich niemand für dich zu interessieren scheint, Weitermachen weil das Gefühl vorbei geht, [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht

Rezension: Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

Zuerst gesehen habe ich das Buch auf instagram. Andrea von meworkingmum postete das Bild des Covers und mir war klar: „Das muss ich haben.“ Also habe ich fix ein Rezensionsexemplar angefordert (vielen Dank an den mvg-Verlag) und zu lesen [...]
auf Vereinbarkeitsblog weiterlesen
vor 2 Monaten veröffentlicht