Wasserionisierer für reines, basisches, antioxidatives Aktivwasser
Blogger: trinkdichfit
Gesundheit Blogs

Gesund Leben
Unterstützen Sie Ihren Säure-Basen-Haushalt auf natürliche Art. Durch eine unbewußte Lebensweise (einseitige Ernährung, Stress, Rauchen, Alkohol, Luftverschmutzung u.v.m.) entsteht in unserem Körper ein Überschuss an Säure. Alters- und Zivilisationskrankheiten stehen in direkter Verbindung mit dieser Übersäuerung. Mit einem Wasser-Ionisierer und dem damit gewonnenen Aktivwasser können Sie sich einfach wieder basisch trinken. Dabei wird jede einzelne Zelle täglich mit optimaler Wasserqualität versorgt und die schädlichen Giftstoffe abtransportiert. Dank der verringerten Oberflächenspannung ist es leicht zu trinken und schmeckt dabei angenehm süffig.

aufgenommen
18. September 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
18. September 2017

Ranking

keine Teilnahme

Ähnliche Blogs

Meine Traumgeburt

Meine Traumgeburt

Eine Geburt ohne Schmerzen? Das können sich die wenigsten vorstellen – aber es geht tatsächlich! Auf meinem Blog erzähle ich alles über meine Traumgeburt und schreibe Artikel zu allen Themen, die ich wichtig finde um sich auf eine natürliche, sichere, positive und auch schmerzarme Geburt vorzubereiten

Fitread&More

Fitread&More

Hier wird über alles gebloggt was wir als ein glückliches, fittes und erfülltes Leben bezeichnen.
Menschen und Momente, Fitness und Fashion, Motivation und Inspiration.

Zentrum fuer Parodontologie in Hamburg

Zentrum fuer Parodontologie in Hamburg

Können Sie wegen ständig auftretender schmerzenden Zähnen häufig nicht einschlafen und wünschen Sie sich endlich eine ideale Gesundheit der Zähne? Parodontose gehört schon lange zu den weitest verbreiteten Erkrankungen und tatsächlich erkranken mehr als 80 Prozent der über 40-Jährigen. Das Zahnfleischleiden wird im Parodontologie-Zentrum des Quarree Dental schon langjährig mit viel Einsatz behandelt. Das Wissen über die Zahnfleischkrankheit ist unter den Patienten allerdings sehr begrenzt. So wissen beispielsweise nur manche, dass durch Zahnfleischschwund häufiger Zähne verloren gehen als auf Grund von Zahnfäule. Wir haben uns daher die Verpflichtung auferlegt, unsere Zahnpatienten bewusst zur Parodontose zu informieren damit das Zahnfleischleiden zukünftig mehr Berücksichtigung erhält. Bei uns lernen Sie alles Wichtige über die Parodontologie kennen und wie diese Erkrankung in nur drei Schritten bekämpft wird.