Wir bringen Licht ins Dunkel der Versicherungsprodukte
Blogger: ProKlartexxt
Finanz Blogs

Versicherungschinesisch „Nein Danke“!

Versicherungsmakler und Experten sollen für den Verbraucher „Licht ins Dunkel“ der Versicherungsprodukte bringen.

Welche Versicherungsprodukte brauchen Kunden wirklich? Habe ich fürs Alter genug vorgesorgt? Was passiert wenn ich meinen Beruf nicht mehr ausüben kann?

Fragen über Fragen. Versicherungsprodukte haben einen hohen Beratungsbedarf und sollten nicht auf gut Glück abgeschlossen werden. Versicherungsmakler, Agenturen und Mehrfachagenten bilden sich ständig weiter und werden so dem Beratungsanspruch ihrer Kunden gerecht.

aufgenommen
2. Februar 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
30. April 2017

Ranking

keine Teilnahme

Kabinett will Rentenerhöhung beschließen

Die Anhebung der Renten orientiert sich dabei an der aktuellen Lohnentwicklung. Gleichzeitig wird die Kluft zwischen Ost- und West-Renten weiter geschlossen. Mit der neuen Rentenverordnung steigt der Rentenwert in den neuen BundesländernRead [...]

BGH-Urteil: Anlagevermittlung versus [...]

Der Unterschied zwischen Anlagevermittlung und Anlageberatung ist laut BGH, dass bei der Vermittlung die Zielanlage vorgestellt wird, während bei der Anlageberatung eine Bewertung verschiedener Anlageoptionen stattfindet. Ein Versicherter verklagte [...]

BU-Schutz: Die fünf größten Irrtümer

In einer aktuellen Kolumne auf der Website des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) greift der Vorsitzende der GDV-Geschäftsführung Jörg von Fürstenwerth landläufige Irrtümer rund um den Berufsunfähigkeitsschutz [...]

ZU ALT FÜR EINEN IMMOBILIENKREDIT?

Wohnimmobilienkreditrichtlinie: Umfrage von Deutscher Seniorenliga und Verbraucherzentrale Bremen zeigt Schwierigkeiten von älteren Menschen bei der Immobilienfinanzierung auf Banken und Sparkassen berufen sich häufig auf die Vorgaben der [...]

BdV lobt Versicherungskäse 2017 aus

Bereits zum dritten Mal kürt der Bund der Versicherten (BdV) den Versicherungskäse des Jahres. Heißt: Ein Versicherungsprodukt, das unnütz, zu teuer oder unverständlich ist – also schlichtweg Käse. Verbraucherschützer, Journalisten und [...]

Kliniken, Kassenärzte und Kassen streiten wegen [...]

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) beklagt einen massiven Zeitdruck bei der ersten Abklärung von Notfallpatienten. “In zwei Minuten soll die verwaltungsmäßige Erfassung der Patienten stattfinden und ein Mediziner Zeit haben, um eine [...]

Online-Rentenkonto: “Deutschland kommt nicht [...]

Die Hälfte der Deutschen würde ein übergreifendes Online-Rentenkonto nutzen, in dem alle zu erwartenden Einkünfte im Alter einzeln und zusammengefasst aufgeführt werden. Das ergab eine Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge [...]

80.000 Menschen erhalten durch Reform zusätzlich [...]

Durch die seit Jahresbeginn wirkende Pflegereform haben bisher rund 80.000 Menschen Pflegeleistungen bekommen, die sonst leer ausgegangen wären. Insgesamt dürften dies im Gesamtjahr 2017 rund 200.000 Menschen sein, teilte der Medizinische [...]

“Vermittler sollten sich eine eigene [...]

Jürgen Fink ist Geschäftsführer des Berliner Beratungsunternehmens Salesurance.de – die Agentur für den digitalen Vertrieb. Im Cash.-Interview spricht er über die Arbeit mit gekauften Leads und erläutert, warum es sich für VertriebeRead [...]

Geldautomaten-Gebühr: Verbraucherschützer [...]

Verbraucherschützer ziehen gegen Kreditinstitute wegen Gebühren fürs Geldabheben am Automaten vor Gericht. Sie werden den Banken vor, ihre Kunden vorher nicht ausreichend über die Preisänderung informiert zuhaben. Gebühren, die einige [...]