yamini.de

Freizeit Blogs

yamini.de ist ein junges, modernes, vor allem aber persönliches Online-Magazin, was neben ansprechenden Geschichten aus dem Alltag auch Service bietet, etwa lohnenswerte Angebote oder witzige Videos.

aufgenommen
3. Januar 2011

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert

Ranking
0 von 100

First Squad

Ein Animationsfilm aus Russland/Japan/Kanada, der im zweiten Weltkrieg spielt und merkwürdige Okkultitische Ansichten hat: Eine Eliteeinheit kämpft gegen einen seit 700 Jahren toten Kriegsherr. Gute Bilder, gute Spannung.. Aber Story...?

vor 3 Jahre veröffentlicht

Sebastian Fitzek – Der Augensammler

„Ich weiß nicht, wie Sie an diese Zeilen geraten sind. Ich weiß nur, dass sie nicht für Sie bestimmt sind. Das Protokoll des Grauens sollte niemandem in die Hände fallen. Nicht einmal Ihrem größten Feind.“ So spannend und mysteriös steigt Fitzek in seinen Psychothriller ein.

vor 3 Jahre veröffentlicht

Ziemlich beste Freunde

Ziemlich ernster Kern, zwei eigentliche Tabuthemen, garniert mit jeder Menge Spaß und einem kleinen Spritzer Sarkasmus – Fertig! „Ziemlich beste Freunde“ ist ein Film von dem ich überrauscht wurde – im positiven Sinne.

vor 3 Jahre veröffentlicht

Cut the Rope

Wie neidisch war ich immer auf all die Smartphone-Besitzer, die das Spiel meines größten Begehrens spielen konnten. Doch nun endlich gibt es Cut The Rope auch als Browsergame!

vor 3 Jahre veröffentlicht

Henrys Crime

Abseits von Matrix kann man Keanu Reevs mal wieder in einem Film sehen: Als Henry sitzt er für ein Verbrechen ein, dass er nicht begangen hat. Doch dann will er es wirklich tun: die Bank muss ausgeraubt werden!

vor 3 Jahre veröffentlicht

Kein schneeweißer Januar…

Kein Winter in Sicht? Der Januar lässt es sowohl beim Wetter als auch bei den Veranstaltungen gemütlich angehen. Hier zwei, drei kleine Hinweise, wie ihr euch die Zeit vertreiben könnt!

vor 3 Jahre veröffentlicht

Das Mädchen, das durch die Zeit sprang

Zugegeben der Titel klingt ein bisschen albern. Trotzdem ist der Anime aus dem Studio Madhouse nur ein leichtes Schmankerl geworden: keine tiefgehende oder hintergründige Story, ein bisschen Erwachsenenwerden, naja, halt ein bisschen Romantik, ein bisschen Slapstick und viele offene Fragen: Makoto [...]

vor 3 Jahre veröffentlicht

Geliebte, gerfährlich.

Murakamis "Gefährliche Geliebte" ist keine typische Geliebte. Der Roman ist ruhig und man möchte sich darin verlieren. Die Charaktere werden mit Hingabe beschrieben und man versteht ihren Schmerz.

vor 4 Jahre veröffentlicht

Tuesday, after Christmas

Was ist Routine? Was ist Liebe? Ein Film über eine schwere Entscheidung und das man Routine nicht gleich ablegen kann.

vor 4 Jahre veröffentlicht

Schattenfuchs.

Wie viel Weißfläche braucht ein Buch? Wie viele Worte sind nötig um eine Geschichte zu erzählen, gar eine Stimmung aufzubauen? Soviel wie eben notwendig: Sjón schreibt mit "Schattenfusch" einen isländischen Roman leicht wie Schnee, fest wie Lawineneis.

vor 4 Jahre veröffentlicht

Hinterlasse eine Antwort