Im Bereich der Schönheitsoperationen gehören Haartransplantationen mit einem Roboter mittlerweile zum Alltag.

Wer kennt das Problem als Mann nicht? Man möchte einen fülligen Bart oder die kale Stelle am Hinterkopf mit Haaren gefüllt haben. Viele Chirurgen bieten hier verschiedene Lösungen an und nicht jede Lösung ist für den Mann angenehm. Herr Dr. Alamouti bietet eine neue Methode aus den USA an, mit der unsere Herren eine angenehme Behandlung erhalten.

dariusalamouti-deDie Behandlung nennt sich „Der High-Tech Haar-Roboter ARTAS®“. Die Behandlung ist ziemlich effektiv und sehr präzise. Hierzu wird im Entnahmebereich das Haar abrasiert und und der Computer analysiert anschließend, welche Haare für die Transplantation geeignet sind. Die geeigneten Haare werden dann vom ARTAS-Roboter entnommen und es verbleiben keine Narben im Endergebnis. Anschließend werden die Haare von einem Haarexperten transplantiert und zwar dort, wo der ARTAS-Roboter es berechnet hat. Die ersten Erfolge beim Haarwuchs können Sie innerhalb von ca. 3 – 6 Monaten erkennen. Dadurch, dass die Haare analysiert und genau berechnet werden, können so bis zu 92 % der vitalen Haare entnommen werden. Diese Berechnung steigert ebenso die Haarwuchsigkeit der gewünschten Problemstellen. Zudem kommen hier keine Ermüdungserscheinungen auf, da die Haarentnahme von dem ARTAS-Roboter erfolgt. Durch den Roboter wird die Behandlungszeit bei der Haarentnahme um bis zu 50% verkürzt. Die ungefähre Behandlungszeit können Sie auch gerne auf der Website von Dr. Alamouti nachlesen oder in einem persönlichen Beratungsgespräch besprechen.

Die komplette Behandlung ist soweit schmerzfrei, da hier keine Schnitte sondern minimale Entnahmepunktionen vorgenommen werden. Ebenfalls kann auch die Kostenspiegelung computertechnisch berechnet werden. Der Roboter entnimmt die Haare und der Computer zählt diese auf und belegt diese mit einem ARTAS-Zertifikat. So bekommen Sie eine genaue Kostenübersicht der Transplantation.

DIE PRAXISKlinik

In der Praxisklinik „Aesthetic & Skin“ steht Ihnen ein exzellentes, qualifiziertes und erfahrenes Haarspezialisten-Team mit Herrn Dr. Darius Alamouti, Frau Dr. Bettina Banasch und Herrn Constantin Hanneken an Ihrer Seite. Bis zu 92% der Transplantate erwirken ein lebenslanges und natürliches Haarwachs. Sofern Ihre Haut vorgeschädigt ist, beispielsweise durch Narbengewebe, kann dieser Wert abweichen. Durch unterschiedliche Therapiemethoden und einem Beratungsgespräch werden diese analysiert und im Vorfeld besprochen und entsprechend behandelt. Informieren Sie sich jetzt über eine Haartransplantationen mit einem Roboter.


Diese Seite verwendet Cookies, um ordnungsgemäß funktionieren(Login+Kommentarfunktion) zu können. Mehr dazu hier