Mayba – der besondere Marktplatz – nun deinen Blog verkaufen

Mit Mabya haben Sie einen besonderen Marktplatz an Ihrer Seite, der komplett um den An- und Verkauf von Online-Projekten dreht z.b. um einen Blog zu verkaufen. Hier können Nutzer einen Blog, ein Portal oder ein Forum verkaufen. Regulär dauert jede Auktion 30 Tage. Sobald ein Nutzer ein Gebot abgegeben hat, verlängert sich die Restlaufzeit der Auktion um fünf Minuten. So haben noch andere Interessenten die Chance, auf das Gebot zu reagieren und gegebenfalls mitzubieten.

Wie funktioniert Mabya?

Für die Käufer ist die Bedienung von Mabya sehr leicht aufgebaut. Bei der Registrierung geben Sie zunächst Ihre persönlichen Daten an. Anschließend geben noch, ob Sie gerne Online-Projekte kaufen oder verkaufen möchten. Sobald diese Information hinterlegt wurde, können Sie direkt bei Mabya loslegen.

Sofern Sie gerne Projekte kaufen möchten, stehen Ihnen alle Informationen der Portale zur Verfügung, unter anderem der Pagerank oder die Seitenaufrufe eines Online-Projektes. Sollten Sie doch noch eine Frage offen sein, können Sie diesen bei den einzelnen Angeboten stellen.

Diese wird Ihnen dann schnellstmöglich vom Seitenbetreiber beantwortet. Alle Angebote können durch verschiedene Kategorien gefiltert werden, sodass Sie schneller zu Ihrem neuem Projekt finden. Folgende Rubriken stehen zur Auswahl:

• Blogs
• Foren
• Onlineshops
• Domains
• Communities
• Sonstige Projekte

Für Verkäufer hat Mabya eine versteckte Funktion zur Verfügung gestellt. Verkäufer können einen versteckten Mindestpreis hinterlegen, bei dem diese bereit sind, dass Projekt zu verkaufen. Sobald ein Käufer auf das Projekt geboten hat, hat der Verkäufer die Möglichkeit das Gebot zu akzeptieren, zu ignorieren oder einen neuen Preis vorzuschlagen. Anschließend kann der Käufer den Vorschlag annehmen, einen neues Gebot angeben oder die Verhandlung komplett abzubrechen.

Mit Mabya haben Sie einen starken Partner im deutsprachigen Raum, welcher sich professionell mit An- und Verkauf von Online Projekten auskennt.


Diese Seite verwendet Cookies, um ordnungsgemäß funktionieren(Login+Kommentarfunktion) zu können. Mehr dazu hier