Business-lexika
Blogger: hollecker
Wirtschaft Blogs

Kurzbeschreibungen von Begriffen aus dem Handwerk, Handel und Gewerbe

aufgenommen
24. Dezember 2016

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

letzter RSS-Feed-Import
17. April 2021

Ranking

keine Teilnahme

Ähnliche Blogs

Höchstpreise für Immobilien

Höchstpreise für Immobilien

HÖCHSTPREISE für Ihre IMMOBILIE

JENTSCH der IMMOBILIENAUKTIONATOR geg. 1973

öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer der IHK

Rechtsbeistand zugelassen vom Oberlandesgericht Hamm

fiskalischer Sachverständiger z.B. für die Berechnung der Erbschaftssteuer (Errechnung des Verkehrswert

Ihr Haus- oder Grundstück können Sie nur einmal verkaufen.

VORTEIL einer AUKTION für Verkäufer und

Ersteigerer nur mit einem Gutachten des öffentlich bestellten und vereidigten

Bausachverständigen der IHK /oder Handwerkskammer

Keine Mondscheinpreise- keine Handgelder

um die Grunderwerbssteuer zu täuschen.

Rechtssicheres Gutachten auch für eine eventuelle Beleihung / Kredit / Hypothek

Freie Wahl des Sachverständigen und des Notars.

Abwicklung und Bezahlung innerhalb drei Wochen

Rufen Sie noch heute an und vereinbaren einen Termin

05241 13618

Beispiel unseres Erfolges:

IMMOBILIEN ERLÖS 1.150.000.– EURO

An alle Einlieferer und Ersteigerer einer Auktion

An alle Einlieferer und Ersteigerer einer Auktion

Wichtige Information: Einlieferer und Ersteigerer

Ist Ihnen bekannt, dass derzeit lediglich 34 vereidigte Versteigerer gem. § 34b Abs.5 GewO für Versteigerungen gem. § 383 Abs.3 BGB in der gesamten Bundesrepublik Deutschland
einschließlich neuer Bundesländer tätig und das nur 3 öffentlich bestellte und vereidigte Versteigerer als Rechtsbeistand von den Land – bzw. Oberlandesgerichten zugelassen sind?

http://www.rechtsdienstleistungsregister.de

Das Klassische Auktionshaus Jentsch wurde
1973 gegründet

Diesem ist durch staatlichen Rechtsakt eine besondere Qualifikation zuerkannt

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) und Bundesverwaltungsgericht:

Die öffentliche Bestellung ist die staatliche Feststellung einer besonderen Qualifikation.

Mit der öffentlichen Bestellung nimmt der Versteigerer eine öffentliche Aufgabe wahr.

Die Bestellung und Vereidigung kommt daher nur für besonders sachkundige Versteigerer in Betracht.

Sie werden darauf vereidigt, ihre Aufgaben gewissenhaft und unparteiisch zu erfüllen.

Dem öffentlich bestellten Versteigerer wird durch Gesetz eine besondere Vertrauensstellung begründet,
BGH- (Bundesgerichtshof)Urteil vom 5. Oktober 1989, aaO.

Das Gewerberecht sieht die öffentliche Bestellung eines Versteigerers vor,um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, sich solcher Personen zu bedienen, die bei Ausübung ihres Gewerbes eine besondere Zuverlässigkeit und Tüchtigkeit zu bieten.

Mit öffentlichen Glauben versehene Personen sind solche, denen für einen örtlich und sachlich begrenzten Kreis durch Gesetz oder durch eine Verwaltungsanordnung (z.B. öffentliche Bestellung und Vereidigung)die Befugnis verliehen ist, Erklärungen oder Tatsachen mit voller Beweiskraft zu öffentlichen Glauben zu bezeugen.

Personen mit öffentlichen Glauben: z.B. Notare, Gerichtsvollzieher, Standes- und Urkundsbeamte (diesem Personenkreis ist ein öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer gleichgestellt).

diverso consulting

Strategieblog für den Mittelstand. Gedanken, Anregungen und Lösungen, um mittelständischen Unternehmen zu helfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, Arbeitsplätze sowie Know-how zu erhalten! Organisationsentwicklung, Personalenttwicklung, Coaching, Projektmanagement, Teambildung, Rekrutierung