Ottella
Blogger: Fhizban
Gourmet Blogs

Alles dreht sich um den berühmten Lugana Produztenen Ottella: Wir stellen das Weingut und dessen Geschichte sowie die einzelnen Lugana Weine vor. Vom klassischen Lugana Ottella über den berühmten Lugana Le Creete hin zum barriquegereiften Lugana Molceo. Auch die anderen Weine des Hauses kommen nicht zu kurz, abgerundet durch eine Firmengeschichte sowie eine Fotogalerie.

aufgenommen
23. März 2018

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
23. März 2018

Ranking

Platz 244
+91


zusammen mit 26 weiteren Einträgen

Ähnliche Blogs

Whiskytasters

Whiskytasters

Whiskytasters – Ein Blog rund um Whisky
Wir sind zwei Freunde, die eine gemeinsame Leidenschaft für Whisky entwickelt haben. Um Einsteigern in die Szene zu helfen, das Wissen über Whisky zu bekommen und um uns ständig weiterzuentwickeln entschieden wir uns, einen Blog zu eröffnen
.
In diesem Whiskyblog erwarten euch ständig neue Artikel über nützliches Whiskywissen und Tastingnotes zu Whisky und Whiskey aus Schottland, Irland, Deutschland, Nordamerika, Indien, Japan und dem Rest der Welt.
Außerdem findet ihr hier neue und wissenswerte Fakten über Whisky. Neu bei uns ist das Whisky-Quiz, bei dem ihr euer Whiskywissen unter Beweis stellen könnt. Wir erklären euch auch, wie die Whiskyherstellung abläuft und gehen auf die schottischen Whiskyregionen ein.
Viel Spaß beim Lesen!

Geschmackvolle Buchgeschenke – Geschenks

Ein Blog für Geschenkideen, Geschenke, Geschenksets, Buchgeschenke, Weihnachtsgeschenke, Literatur, alkoholische Getränke, Tee und Kaffee.

Volksküche

Volksküche

Wir sind dem Pluralismus in der Küche verpflichtet. Es werden keine Dogmen oder Moden in den Vordergrund gestellt.
Wir huldigen der Kreativität vom altdeutschen gesottenen Schweinsfuß über die – sich immer wieder in den Vordergrund drängende – mediterrane Küche, bis zu traditionellen Speisen aus Peru oder Marokko.
Dabei ist es verständlich, dass wir dem Namen des Unternehmens – VOLKSKÜCHE – verpflichtet sind, also die meisten Rezepte für alle nachvollziehbar und nachkochbar gestaltet sein sollen. Wir entpflichten uns von allem was verpflichtet.
Wir müssen uns nicht ändern – da wir schon geändert sind und machen immer weiter damit.
Wenn der eine Weg dahin führt, gehen wir (eventuell) einen anderen, oder laufen hinterher.
Standpunkte sind lediglich dazu geeignet eine bessere Aussicht zu haben.

Wenn das Licht blendet – halten wir uns die Augen zu!