QITAN
Blogger: QITAN
Kultur Blogs

Das Q ist wohl der ungewöhnlichste Buchstabe im deutschen Alphabet. Und so ist es auch dieser Blog. Der Name “Qitan” ist chinesisch und setzt sich zusammen aus “qí” für das Ungewohnte und “tán” für bereden oder besprechen. Zusammengesetzt bedeutet es so viel wie absurdes Geschwätz, seltsame Geschichten oder Seemannsgarn. Hǎiwài qítán bedeutet sogar das Märchen aus der Fremde.

Dieser Blog ist voll mit solchen komischen Geschichten. Geschichten von Kunst und Comics. Design und Typografie. Musik und Philosophie. Hamburg und seinen versteckten Ecken. Vom Schrägen. Vom Künstlersein. Aber vorallem vom Künstlerseinwollen. Dieser Blog wird nicht dazu geschrieben berühmt zu werden oder Geld zu verdienen. Und deswegen wird er sich auch immer treu bleiben. Also findest du hier keine weichgekochten Texte, keine extra einfach gebauten Sätze, keine Click-Bait Überschriften und auch keine Werbung. Hier findest du nur immer etwas interessantes und merkwürdiges. Merkwürdig in seinem ursprünglichen Sinne. Des Merkens würdig.

Diesen Blog schreibe ich. Ich das ist ein 18 Jähriger, noch-Schüler aus Hamburg mit Interesse für eben Kunst, Comics, Grafik und Philosophie. Dieser Blog ist für mich nicht mehr und nicht weniger als eine Plattform für mein Schreiben.

aufgenommen
7. Dezember 2017

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
21. April 2018

Ranking

keine Teilnahme