Soundjungle
Blogger: soundjungle
Kultur Blogs

SoundJungle – euer Musikportal und Song-Scout. Tag für Tag präsentieren wir euch die aktuellsten News und die heißesten Trends aus der großen World of Music. Immer wieder durchforsten wir für euch das Netz nach neuen spannenden Musikthemen und den angesagtesten Hits aus den unterschiedlichsten Bereichen. Ob EDM & Clubsounds, Rock & Alternative oder Hip-Hop, ob R n B & Urban Sounds, Chill out oder Ambiente & Downtempo – wir finden schon heute die Trends von morgen! Checkt unsere aktuellen Playlists, informiert euch über coole Sonderdeals, Contests & Gewinnspiele und lest unsere exklusiven Interviews. Unser Team führt euch zielsicher durch den unübersichtlichen Dschungel aus Neuerscheinungen, Musiknews & Sounds! We love Music.

SoundJungle – wir finden uns für euch zurecht!

aufgenommen
2. Dezember 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

aktualisiert
23. April 2018

Ranking

keine Teilnahme

Ähnliche Blogs

Die Saxophonseite

Die Saxophonseite

Auf der Saxophonseite gibt es alle Infos rund um das Thema Saxophon. Wir sehen uns an, was man beim Kauf eines Saxophons beachten muss, welches Zubehör man benötigt und wie man sein Saxophon richtig pflegt. Außerdem vergleichen wir diverse Saxophone in unabhängigen und neutralen Testberichten.

Die Nachtigall

Die Nachtigall ist ein Musikblog mit regelmäßigen Tipps zu Künstlern und Konzerten aus dem Bereich Rock, Pop und Alternativ. Hinzu kommen jede Menge Web- und Insidertipps und Konzertberichte zu noch etwas unbekannteren Künstlern aus Deutschland und auch USA, Australien und Afrika.

schrauben und schreiben

schrauben und schreiben

Hier schreibt einer, der gern schraubt. Einer, der vom Schreiben lebt und das Schrauben liebt und festgestellt hat, dass beides sehr viel miteinander zu tun hat.

Beim Schrauben rächt sich jede Schlampigkeit. Man sollte es entweder gut machen oder besser die Finger davon lassen. Fürs Schreiben gilt das genauso.

Schrauben ist analog. Da werden Dinge zusammengefügt, die nur so und nicht anders zusammengehören. Wenn am Ende des Schraubens alles so funktioniert, wie es sein soll, stellt sich ein äußerst befriedigendes Gefühl ein, das ganz ähnlich dem ist, das einen durchfährt, wenn man nach einigem Rumprobieren plötzlich den perfekten Satz geschrieben hat. Den Satz, der sitzt. Das ist toll.

Trotzdem ist in diesem Blog auch Platz für viele Sachen, die weder mit Schrauben noch mit Schreiben zu tun haben. Sondern einfach den Kosmos des Schreibenden bereichern. Und das ist dann auch okay.