Vereinbarkeitsblog
Blogger: sabrinasailer
Private Blogs

Die Debatte um Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird häufig in den Medien geführt. Von Menschen, die selber keine Kinder haben. Oder einen Partner, der nicht erwerbstätig ist. Oder von denjenigen mit Kindermädchen und Privatschulgängern. Von Menschen, die häufig nicht mitten drin stehen im normalen Arbeitsalltag. Das ärgert uns. Dazu kommt das Image, dass erwerbstätige (Mütter) Rabenmütter sein müssten. Eine bindungsorientierte Elternschaft sei mit Erwerbstätigkeit nicht vereinbar, hörten wir oft. Auch das ärgert uns – denn wir kennen und leben das anders. Wir können arbeiten, lange stillen und tragen, familienbetten, mit unseren Kindern auf Augenhöhe leben, ihre Bedürfnisse beachten und uns selbst nicht aus den Augen verlieren. Ohne Hexenwerk und Zauberei. Denn auch das hören und lesen wir oft: Dass das geradezu nach Selbstaufgabe und Verzicht schreie. Auch das ärgert uns. Unser Blog ist der Versuch, das Gegenteil zu zeigen: Wir leben AP, wir geben uns dabei selbst nicht auf. Bindungsorientierte Elternschaft ist ein Lernprozess, Erwerbstätigkeit gehört für uns dazu.

aufgenommen
7. September 2015

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

letzter RSS-Feed-Import
18. Mai 2018

Ranking

keine Teilnahme