Vorbereitung mit meiner Familie und meinen Brautjungfern mekleid.de
Blogger: meeayu
Kultur Blogs

Vom Fotografen: Wir haben Chelseas Ring – einen Erbstückstein aus einer Halskette der Großmutter des Bräutigams – auf handgeschöpftem Papier mit den Texten zu ‚Georgia On My Mind‘ fotografiert, ein Hinweis auf den ursprünglichen Zustand der Braut. Als sich das Paar verliebte, benutzte Seth die Texte als Beitrag auf AIM (sprechen Sie über moderne Romantik!)


Während ich mich mit meiner Familie und meinen Brautjungfern fertig machte, ließ mein Mann einige Geschenke ausliefern. Er hat ein Buch erstellt cocktailkleid rosa, das die „wesentlichen Regeln für eine erfolgreiche Ehe“ beschreibt. Für jede Regel gab er mir ein kleines Geschenk – zum Beispiel für die Kommunikation erhielt ich Walkie-Talkies. Die letzte Regel war „Familie zuerst“, und meine Brautjungfer gab mir einen Computer mit einem Video, das er gefilmt hatte. Der Kurzfilm handelte von der Erziehung unserer zukünftigen Familie und würde mit einem Welpen beginnen! Der Film handelte davon abendkleid rot lang, wie er mehrere Hunde aus verschiedenen Zwingern interviewte und lächerliche Fragen stellte. Jetzt, 6 Monate später, haben wir unseren kleinen goldenen Welpen Franklin!

https://www.mekleid.de

aufgenommen
3. März 2021

Bewertung


Du kannst Blogs nur bewerten, wenn du eingeloggt bist!

letzter RSS-Feed-Import
17. April 2021

Ranking

keine Teilnahme

Ähnliche Blogs

denk mal

Als Projekt im Rahmen der Jugendarbeit entsteht zur Zeit die Jugendanthologie bei KeinVerlag. e.V., eine Anthologie, die komplett von jugendlichen Autoren von keinverlag.de gestaltet und herausgegeben wird. Das Projekt wurde lediglich beratend betreut von dem ehemaligen Jugendvertreter unseres Verei

scarlett

Dies ist ein fiktives Weblog von Iris. Thema des Blogs sind Lektüren und Dinge, die aus ihnen heraus entstehen können. Der Begriff der Lektüre ist bewusst weit gefasst und umfasst auch kulturelle Zusammenhänge – auch solche, die gemeinhin nicht gesehen werden.

Deep Red Radio

Das Magazin für die Liebhaber/-Innen des Genre- & Indepentend-Kino.

Wir sind ein unabhängiges und nicht-kommerzielles Filmmagazin das sich hauptsächlich dem Genrefilm verschrieben hat und gern über den Tellerrand hinaus schaut.

Wir stellen aktuelle Kinofilme und Filmklassiker, sowie interessante Projekte und die Menschen dahinter vor. Dabei legen wir einen großen Wert auf eine “objektive” Auswertung und Diskussion. Unsere Beiträge werden entweder in Textform oder als Podcast veröffentlicht.

Unser Team besteht aus – Maximilian Scholz, Tobias Kloppisch, Benedikt Wilken und David Hilbert, sowie unseren Gastautoren Sofia Glasl, Udo Rotenberg & Bea Lugosi

Ziel: Wir wollen in Zusammenarbeit mit mehreren Plattformen, wie z.B.: Neuer Deutsche Genrefilm oder auch jungen Filmemachern und Filminteressierten einen Anlaufpunkt und Plattform geben, sich zu präsentieren. Wir wollen die recht eintönige Medienlandschaft mit ihren verstaubten Konzepten eines “Filmmagazines”, neues Leben einhauen und dem Hörer mehr Vielfalt bieten.