Suche

823500 Treffer für milz und comp

„Seminare sind Schwachsinn und bringen nichts…“

„Seminare sind Schwachsinn und bringen nichts…“

…meinte letzte Woche ein Kunde, ein marktführender Großhändler von technischen Teilen, zu mir. Ich war perplex und fragte mich, was eine solch vernichtende Aussage über „mein“ Geschäftsmodell ausgelöst hatte?
Ranking
keine Teilnahme

„Herr Milz, was haben Sie uns da für einen Scheiß erzählt“: Die Geschichte von Mitarbeiter-Goodies

„Herr Milz, was haben Sie uns da für einen Scheiß erzählt“: Die Geschichte von Mitarbeiter-Goodies

„Herr Milz, was haben Sie uns denn da für einen Scheiß erzählt.“ So kam ein langjähriger Kunde, nennen wir ihn Herrn Schmidt, bei einem unserer regelmäßigen Erfahrungsaustausche auf mich zu. „Wir haben immer noch Fachkräftemangel. Dabei haben wir uns doch auf Ihren Rat extra einen Obstkorb angeschafft!“ Erstmal stand ich da, wie der Ochs vorm Berg oder der Opa vor der Xbox. Dann fiel mir ein, wovon er vermutlich redete.
Ranking
keine Teilnahme

Glücksspiel als Einnahmequelle. Und warum Wollen allein nicht reicht.

Glücksspiel als Einnahmequelle. Und warum Wollen allein nicht reicht.

So manches Mal fühle ich mich bei meiner Arbeit wie Sherlock Holmes. Nicht weil ich gerne unter Opiumeinfluss Geige spiele. Sondern weil oft Menschen mit Problemen an mich herantreten, die mit ein wenig Detektivarbeit zu lösen sind. Obwohl es für denjenigen MIT dem Problem schier unlösbar scheint. Zum Beispiel besuchte ich im letzten Jahr einen mittelständischen Maschinenbauer. Der Vertriebsleiter sagte nach einiger Zeit des Vertrauensaufbaus ein wenig ratlos zu mir: „Herr Milz, wir stehen vor einem unlösbaren Problem.“ Ich war kurz davor meine Lupe und meine Deerstalker-Mütze herauszuholen.
Ranking
keine Teilnahme

Lass dich nicht treten – oder: Visionen und Strategien groß und vom Ende her denken

Lass dich nicht treten – oder: Visionen und Strategien groß und vom Ende her denken

Mein Sohn, mittlerweile 15 Jahre alt, spielte bis vor einigen Jahren in unserem lokalen Fußballverein im Mittelfeld. Und das mindestens so gut wie unsere aktuelle deutsche Nationalmannschaft! Eigentlich gefiel es meinem Sohn dort – nur dass sie so selten zu Turnieren und Trainingslagern weggefahren sind fand er irgendwie doof. Also sprach ich beim nächsten Spiel seinen Trainer an. Mein Sohn meinte nur entnervt „Och, Papa, musst du dich überall einmischen?“ Er war damals in einem Alter, in dem Jungen alles peinlich finden, was ihre Väter tun. Väter wissen aber, das ist nicht schlimm, sondern nur eine Phase. Diese Phase geht ungefähr vom achten bis zum vierzigsten Lebensjahr. Als ich den Trainer ansprach, meinte er zu mir, er würde auch gerne öfter mit den Jungs zu Turnieren fahren, aber der Fahrdienst der meist berufstätigen Eltern ließe sehr zu wünschen übrig und für einen eigenen Bus hätte der Verein nun wirklich kein Geld. Es gebe zu wenig Mitglieder und außerdem, so gut sei die Mannschaft nun auch nicht, um da was reißen zu können. Man müsse halt mit dem zurechtkommen, was man hätte. Also fragte ich den Trainer, ob er schon mal was von der „Strategie-Pyramide“ gehört habe. Woraufhin er meinte, „Nein, ich interessiere mich nicht für griechische Architektur.“
Ranking
keine Teilnahme

Der richtige Zeitpunkt, um mit dem Kunden zu schlafen

Der richtige Zeitpunkt, um mit dem Kunden zu schlafen

Der Beruf als Berater, Trainer und Coach führt meine Kollegen und mich das ganze Jahr über in viele, viele unterschiedlichste Betriebe – der ein oder andere denkt über ein zweites Standbein als Kantinentester nach. Manchmal komme ich mir dabei vor wie ein Zeitreisender – da wird teilweise mit Methoden gearbeitet, die hoch interessant sind. Allerdings eher für Antiquare und Historiker. Erst letzte Woche war ich in einem Unternehmen – aus Datenschutzgründen ändere ich mal die Branche und sage „die verkaufen Staubsauger“. In Wirklichkeit verkaufen die Erntemaschinen. In deren Vertriebsabteilung habe ich folgendes Telefongespräch – sinngemäß – mit anhören müssen. Ein potentieller Kunde ruft an und sagt, er interessiere sich für den Staubsauger „Sauber-Max 3000 für 199 Euro, mit 1200 Watt. Der mit dem Partikelfilter, dem wiederverwendbaren Staubsaugerbeutel und dem Tierhaar-Aufsatz für Allergiker.“ Und da sagt der Vertriebler: „Sehr schön. Ich lese Ihnen mal vor, was der alles kann!“
Ranking
keine Teilnahme

Klartext-NE.de

Neuss: Staatssekretärin Milz informierte sich über VORNE

Neuss – Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, informierte sich jetzt in der Bücherei St. Marien über die Vorleseinitiative VORNE (VORlesen [...]

vor 6 Monaten auf Klartext-NE.de veröffentlicht

Interview [...]

#LSR Leider können wir momentan diese Information nicht darstellen.

vor 2 Jahren auf Gesund führen – Wohlbefinden im Job veröffentlicht

O’Neill [...]

#LSR Leider können wir momentan diese Information nicht darstellen.

vor 3 Jahren auf w4ke.com – Wakeboard Magazine veröffentlicht

Kindeshalb: Der Blog für Frauen mit Kinderwunsch

Ovaria Comp Globuli: Inhalt, Wirkung, Anwendung, Erfahrungen

- Der Kinderwunsch Blog für Frauen Ovaria Comp Globuli sind ein natürliches Arzneimittel aus dem Bereich der Homöopathie, das viele Frauen mit Kinderwunsch einsetzen. Ovaria Comp gilt als [...]

vor 2 Jahren auf Kindeshalb: Der Blog für Frauen mit Kinderwunsch veröffentlicht

Die [...]

#LSR Leider können wir momentan diese Information nicht darstellen.

vor 3 Jahren auf Lecturio e-Learning Blog veröffentlicht